Ostergenuss am Theater Mönchengladbach

Foto: Theater

Wer die Osterfeiertage mit einen Opernbesuch verfeinern möchte, bei dem er nicht nur die wunderbare Musik genießen, sondern auch schlemmen möchte, kann für die Vorstellung von „Boris Godunow“ am Samstag, den 20. April am Theater Mönchengladbach ein Frühlingsmenü dazu buchen. In der großen, eindrucksvollen Oper von Modest Mussorgskij stehen neben den Solistinnen und Solisten des Musiktheaters insgesamt 70 Chorsänger auf der Bühne und sorgen für russisches Flair und viele Gänsehautmomente!
In der Titelrolle ist Bass-Bariton Johannes Schwärsky zu erleben.
Der Vorstellungsbesuch kostet pro Person einmalig am Karsamstag nur 17,50 € auf allen Plätzen, das Frühlingsmenü 22 € (die Veggie-Variante 19,50 €). Selbstverständlich kann der Theaterbesuch auch ohne Menü gebucht werden.
Das Team der Theaterbar serviert ab eine Stunde vor Beginn der Vorstellung (19.30 Uhr) ein Samtsüppchen von weißem Spargel mit Lachsstreifen, Medaillons vom Iberico-Filet (Schwein) auf Süßkartoffelpüree oder die vegetarische Variante, gebratenen Kräuterseitling an frischen Bandnudeln mit Thymianschaum. Das Dessert, eine Limetten-Joghurt-Mousse mit frischen Erdbeeren, wird mit
einem Glas Maracuja-Sekt zur Pause gereicht.
Theaterkarten sind unter 02166/6151-100 erhältlich, Vorbestellungen für das Frühlingsmenü nimmt das Team der Theaterbar, food & beverage Gourmet Catering in Rheydt, unter 02166/295365 gerne entgegen.

Kommentar hinterlassen zu "Ostergenuss am Theater Mönchengladbach"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*