Ampelanlage an der Kaiser-Friedrich-Halle wird erneuert

In den Osterferien wird die Ampelanlage an der Kaiser-Friedrich-Halle erneuert. Die neue Signalvorrichtung wird mit extrem stromsparender LED-Technik ausgestattet und reduziert die Energiekosten deutlich. Des Weiteren ist die Ampelanlage mit taktilen und akustischen Signalen für sehbehinderte Personen ausgerüstet. Dadurch wird eine barrierefreie Verbindung zwischen der Kaiser-Friedrich-Halle und der Bismarckstraße sichergestellt.

Bereits am 10. April wird eine Ersatzampel aufgebaut, die eigentlichen Arbeiten beginnen am 15. April. Alle Abbiegemöglichkeiten bleiben während der Umbauzeit erhalten, dennoch ist in dieser Phase mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Daher wird empfohlen, den Kreuzungsbereich Bismarckstraße / Hohenzollernstraße weiträumig zu umfahren. Die Arbeiten sollen bis zum 26. April abgeschlossen sein. Die Kosten für die Kompletterneuerung der Anlage belaufen sich auf rund 90.000 Euro.

Die im Jahr 1999 erneuerte Ampelanlage fiel im Dezember des letzten Jahres längerfristig aus, weil das Hauptsicherungsmodul defekt war und der Steuerungstyp aufgrund des Alters der Anlage nicht mehr auf dem Markt verfügbar war. Der Stadt stehen zwei „Springsteuergeräte“ zur Verfügung, um auf mögliche Anlagenausfälle schnell reagieren zu können. Eine Springersteuergerät ist derzeit im Kreuzungsbereich immer noch im Einsatz. „Ein im städtischen Haushalt fest verankertes Investitionsprogramm ermöglicht es uns, jährlich sechs bis acht Lichtsignalanlagen technisch zu erneuern. Das Programm läuft seit Jahren. Von den 257 Lichtzeichenanlagen im Stadtgebiet ist keine Anlage älter als 25 Jahre“, so Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin. Noch sind aber 24 Anlagen in Betrieb, für die nur begrenzt oder gar keine Ersatzteile zur Verfügung stehen und die kurz- beziehungsweise mittelfristig, entsprechend ihrer Priorität, ausgetauscht werden müssen. Hierzu zählen auch die unmittelbar angrenzenden Ampeln an der Kaiserstraße und der Regentenstraße, die ebenfalls in der ersten Jahreshälfte 2019 modernisiert werden. Bei der Erneuerung der Signalanlagen wird moderne LED-Technik eingesetzt, um auch die Unterhaltungskosten dieser Anlagen zu senken.

Kommentar hinterlassen zu "Ampelanlage an der Kaiser-Friedrich-Halle wird erneuert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*