Jugendliche beschädigen Autos in Hardt – Zeugensuche

In Hardt richteten drei Jugendliche am Abend des vergangenen Karfreitags (19.04.) auf ihrem Fußweg so einigen Schaden an.

   Es war gegen 21.45 Uhr, als sie auf der Straße „Am Mittelkamp“ unterwegs waren. Dabei hatten sie unter anderem die Box eines Spenders für Hundekotbeutel, den sie zuvor in dem Wohngebiet entwendet hatten. Damit beschädigten sie zwei geparkte Pkw und einen Gartenzaun. Sie entfernten sich in Richtung Hardter Waldstraße und ließen die genannte Box am Tatort zurück. So richteten die drei jungen Männer einen Sachschaden in fast vierstelliger Höhe an.

   Zu den drei männlichen Personen ist lediglich bekannt, dass sie deutsch aussahen und sprachen und einer von ihnen ein Fahrrad und ein weiterer eine Tasche mit Flaschen dabei hatte. Darüber hinaus trug einer der jungen Männer eine Kappe.   

Die Polizei fragt: Wem sind diese Jugendlichen im größeren Bereich des Tatortes aufgefallen?
Wer kann Angaben zu Identität und / oder Aufenthalt der Personen machen? Hinweise an 02161-290.
(cw)

Kommentar hinterlassen zu "Jugendliche beschädigen Autos in Hardt – Zeugensuche"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*