Maikundgebung in Mönchengladbach – Alter Wein…
Mit Videodokumentation.

Positiv fiel die größere Anzahl der Menschen auf, die den Demonstrationszug bildeten. Das mag auch daran gelegen haben, das die Bewegung „Friday for Future“ beteiligt war.
Natürlich bemühten sich sowohl Oberbürgermeister Reiners als auch NRW-Arbeitsminister Laumann den zuhörenden Menschen positive Perspektiven aufzuzeigen.
Der Rheydter Marktplatz war gut gefüllt, viele Menschen, oftmals ganze Familien hatten den Weg an diesem 1. Mai in die City gefunden.

Seitens der Gewerkschaften war die Kundgebung gut organisiert. An vielen Ständen konnten Gespräche mit den Profis der Gewerkschaften und auch der politischen Parteien geführt werden. Dies wurde stark angenommen. Deshalb kann der Tag als Erfolg bezeichnet werden.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert: Europa. Jetzt aber richtig!
Für uns heißt das: Dem Bekenntnis, Europa sozialer zu machen, müssen jetzt auch Taten folgen.
· „Europa. Jetzt aber richtig!“ heißt: Die Menschen müssen im Mittelpunkt der europäischen Politik stehen. Die sozialen Interessen der Bürgerinnen und Bürger, der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen Vorrang haben vor den Interessen der Unternehmen.
· „Europa. Jetzt aber richtig!“ heißt: Europaweite Standards für gute Arbeitsbedingungen statt Dumping-Wettbewerb zwischen den Mitgliedsstaaten mit prekärer Arbeit und niedrigen Löhnen. Wir brauchen mehr Tarifbindung in ganz Europa und armutsfeste Mindestlöhne in jedem EU-Mitgliedsstaat.
· „Europa. Jetzt aber richtig!“ heißt: Gleiche Chancen für Frauen und Männer. Wir brauchen eine EU-Gleichstellungsstrategie – und zwar mit ganz konkreten Maßnahmen.
· „Europa. Jetzt aber richtig!“ heißt: Wir brauchen ein ambitioniertes Programm für Zukunftsinvestitionen für Europa, das Wachstum, Arbeitsplätze, Bildung, Infrastruktur und Wohlstand für alle sichert und fördert. Die Menschen müssen erleben, dass die EU ihr Leben nachhaltig und konkret verbessert.
· „Europa. Jetzt aber richtig!“ heißt: Die EU muss zum Vorbild für eine faire Globalisierung werden – internationale Standards für Arbeitnehmerrechte, Soziales, Umwelt- und Verbraucherschutz müssen das Geschehen auf den Märkten bestimmen, nicht umgekehrt.

In den ersten Videos können die Reden zumindest teilweise angehört werden.

Demonstrationszug zum Tag der Arbeit
Ansprache des Oberbürgermeisters H.W. Reiners
Emrah Bektas-DGB-Stadtverbandsvorsitzender spricht zum 1.Ma
NRW-Arbeitsminister K. J. Laumann (CDU) kam als Gastredner in die Stadt

Kommentar hinterlassen zu "Maikundgebung in Mönchengladbach – Alter Wein…
Mit Videodokumentation."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*