Vortrag zur E-Lastenrad-Förderung

Diese ADFC-Lastenräder kann man auch ausleihen, Foto: ADFC MG

Beim Kauf eines E-Lastenrads kann man viel Geld sparen. Das Land NRW fördert die Anschaffung nämlich mit bis zu 1000 Euro für Privatpersonen und maximal 2100 Euro für Firmen und Vereine. Voraussetzung für Privatleute ist, dass der Antragsteller aus Mönchengladbach, Neuss oder anderen Städten mit Luftgrenzwertüberschreitung kommt.

ADFC-Vorstandsmitglied Borgard Färber wird in einer Abendveranstaltung aufzeigen, wie einfach es ist, einen Förderantrag zu stellen und was dabei zu beachten ist. Er referiert u. a. über die Höhe der Förderung, die Anforderungen an das Fahrzeug, den zeitlichen Ablauf und die konkrete Antragstellung.

Der einmalige Termin findet am 01.07.2019 von  20 Uhr bis 21.30 Uhr in der ADFC-Geschäftsstelle, Eickener Straße 72 statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei der Veranstaltung besteht auch die Gelegenheit zu einer kurzen Probefahrt mit einem E-Lastenrad.

Kommentar hinterlassen zu "Vortrag zur E-Lastenrad-Förderung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*