Ulla Brombeis in Aufsichtsrat der Kreisbau AG gewählt

Ulla Brombeis

In seiner gestrigen Sitzung wählte der Mönchengladbacher Stadtrat neue Aufsichtsratsmitglieder für das städtische Wohnungsunternehmen Kreisbau AG.

Die CDU hatte die Ratsherren Ralf Kremer und Willi Schmitz nominiert, die SPD Oliver Büschgens.
Die Grünen hatten als Kandidatin ihre stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ulla Brombeis, Vorsitzende des Finanzausschusses, bestimmt. Die Grünen-Ratsfrau hatte bereits zu Zeiten der politischen „Ampel“ als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Kreisbau fungiert.

Im Wahlverfahren setzte sich Ulla Brombeis gegen den CDU-Vertreter Willi Schmitz durch: Zusammen mit Oliver Büschgens und Ralf Kremer wurde die Grünen-Politikerin in den Aufsichtsrat des an der Königstraße 151 beheimateten Wohnungsunternehmens gewählt. Die Amtszeit der drei Neuen endet am 31.10.2020.  Sie bleiben danach bis zu der Hauptversammlung im Amt, die nach der Kommunalwahl 2020 die neuen Aufsichtsratsmitglieder wählt. Als neu gewählte Vertreter im Aufsichtsrat der Kreisbau AG sind Ulla Brombeis, Oliver Büschgens  und Ralf Kremer übrigens gleichzeitig Mitglieder des Aufsichtsrates der Rheydter Grundstücks-GmbH.

Kommentar hinterlassen zu "Ulla Brombeis in Aufsichtsrat der Kreisbau AG gewählt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*