AWO Streetsoccer Turnier startet am 20. August!

Foto: AWO

Bei vielen Kindern und Jugendlichen aus Odenkirchen kommt in sechs langen Sommerferienwochen keine Langeweile auf. Denn seit Wochen steigt bei über 90 Kinder aus dem Stadtteil die Aufregung auf das alljährliche AWO Streetsoccer Turnier.
Organisiert hat es auch in diesem Jahr wieder Hayat Mia, der bekannte Streetworker der AWO Familienservice gGmbH.
“Die Kinder kommen aus vielen verschiedenen Nationen. Ihre Familien haben nicht viel Geld zur Verfügung. Doch das hat beim Straßenfußball ja noch nie eine Rolle gespielt. Der Fußball spricht hier bei uns in Odenkirchen eine eigene, internationale Sprache,” sagt Hayat Mia mit einem Lächeln.
Die Teams sind in vier Gruppen und nach Altersklassen aufgeteilt. Den Mannschaftsnamen durften sich die Kinder und Jugendlichen wieder selber aussuchen. “Meistens benennen sie sich nach den Straßen, in denen sie wohnen. Das gibt ihnen ein Gemeinschaftsgefühl, auch wenn nicht alle Kinder und Jugendliche in einem Team fußballerisch auf einem Leistungsniveau sind. So kickt “Burgfreiheit” gegen “Karlstraße” zum Beispiel,” erklärt Mia. 
Deshalb gibt es bei dem Streetsoccer Turnier in Odenkirchen auch nur Gewinner. Alle Mannschaften bekommen einen Pokal und jeder im Team bekommt bei einer feierlichen Siegerehrung eine Medaille verliehen. Ausserdem gibt es für die Kinder Sachpreise . Die Jungs bekommen Bälle geschenkt, für die Mädchen gibt es Taschen, Handtücher und Kinogutscheine. Und natürlich werden alle Kinder mit den gleichen Turnier T-Shirts ausgestattet. “Ich habe 90 Anmeldungen aber 100 T-Shirts anfertigen lassen, damit die Kids auch noch spontan bei dem Turnier mitmachen können.” Auch in diesem Jahr rechnet der AWO-Streetworker wieder damit, einige Trainer und Vertreter der Mönchengladbacher Fußballvereine bei dem Turnier anzutreffen. “Nicht selten wird bei uns auf der Straße ein Talent entdeckt”, weiß Mia. Denn für die Vereine ist das Turnier auch eine gute Gelegenheit neue Mitglieder für sich zu begeistern. 

Hayat Mia ist auch in diesem Jahr wieder überwältigt von der Hilfsbereitschaft im Vorfeld des Streesoccer Tuniers.
Unterstützt wird er dankenswerterweise einmal mehr von der Spielvereinigung Odenkirchen 05/07, dem Förderverein “Zukunft für Deutschlands Kinder e.V.”, dem Förderverein Odenkirchener Kinder und Jugendliche e.V., der Stadtsparkasse Mönchengladbach sowie der Jugendwerkstatt “DieVilla”.
Borussia Mönchengladbachs Abteilung für Mädchen und Frauen Fußball unterstützt das AWO Streetsoccer Turnier genauso, wie der Stadtsportbund, der Fachbereich Schule und Sport der Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung selbst, die freundlicherweise die Burggrafenhalle in Odenkirchen für die Preisverleihung kostenlos zur Verfügung stellt. Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Sozialwesen der Hochschule Niederrhein hatten zudem, im Rahmen ihrer Quartiersarbeit, Werbung für Hayat Mia und sein AWO Streetsoccer Turnier gemacht. 

Am Freitag, den 23. August 2019, wird Frau Dörte Schall, die Sozialdezernentin der Stadt Mönchengladbach, ab 17 Uhr freundlicherweise wieder die Siegerehrung der Mannschaften in der Burggrafenhalle übernehmen. 

Die Spiele werden an folgenden Tagen und Orten ausgetragen:

1. Spieltag: 
20.08.2019, von 10:00 bis 12:30 Uhr, C Junioren, U15(2004),
Spielort: SpVg 05/07, Einruhrstraße 45, 41199 Mönchengladbach

2. Spieltag:
21.08.2019, von 10:00 bis 12:30 Uhr, D Junioren, U13(2006),
Spielort: SpVg 05/07, Einruhrstraße 45, 41199 Mönchengladbach

3. Spieltag: 
22.08.2019, von 10:00 bis 12:30 Uhr, E Junioren, U11(2008)
Spielort: SpVg 05/07, Einruhrstraße 45, 41199 Mönchengladbach

4. Spieltag: 
23.08.19 von 14:00 bis 16:00 Uhr, F Junioren, U9(2010)und von 16:00 bis 16:30 Uhr, Mädchen U13(2006),

Spielort: Villa, Burgfreiheit 11, 41199 Mönchengladbach

Kommentar hinterlassen zu "AWO Streetsoccer Turnier startet am 20. August!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*