Niederrheinisches Freilichtmuseum zeigt historische Spur-0-Bahn

Fahrtag im Niederrheinischen Freilichtmuseum

Wer eine historische Modellbahn der Spurgröße 0 besitzt, kommt am Samstag, 24. August, und Sonntag, 25. August, im Eingangsgebäude des Niederrheinischen Freilichtmuseums in Grefrath auf seine Kosten: Jeweils von 10 bis 18 Uhr ist dort eine historische Spur-0-Bahn aus den 1920er und 1930er Jahren aufgebaut.
Die Besucher dürfen die Bahn dabei nicht nur ansehen, sondern selbst testen: Modellbesitzer mit Bahnen der Spurgröße 0 können ihre Modelle mitbringen und sie fahren lassen.
Der Fahrtag für die historischen Modellbahnen ist im regulären Museumseintritt enthalten. Modelle werden auch in der aktuellen Ausstellung „Wat is en Dampfmaschin? – Dampfspielzeug und seine Funktionsweise“ gezeigt.

Die Ausstellung wird bis zum 5. Januar 2020 verlängert und ist in den Sonderausstellungsräumen der Dorenburg zu sehen. Als Ergänzung zur Spielzeugausstellung des Niederrheinischen Freilichtmuseums werden Dampfmaschinenmodelle und andere dampfbetriebene Spielmittel aus dem Museumsdepot der Öffentlichkeit präsentiert.
Im Mittelpunkt steht die Funktionsweise des Spielzeugs und die großen Vorbilder der Industrie des 18. und 19. Jahrhunderts.

Kommentar hinterlassen zu "Niederrheinisches Freilichtmuseum zeigt historische Spur-0-Bahn"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*