Unfall durch ausgehobenen Gullydeckel

Die Aktion, die bislang Unbekannte am vergangenen Samstag auf der Aachener Straße unternommen haben, ist fernab von „Unfug oder Streich“ und kann schnell lebensgefährlich werden. Aufgrund dessen wird sie nun strafrechtlich verfolgt.

   In der Nacht hoben die Täter insgesamt 11 seitlich der Fahrbahn befindliche Gullydeckel aus. Einer lag so weit auf der Fahrbahn, dass es zum Unfall kam.

   Gegen 2 Uhr meldete eine Fahrerin bei der Polizei, dass sie den Gullydeckel im Dunkeln nicht sehen konnte und mit ihrem Auto darüber gefahren sei. Dabei wurde das Auto am Unterboden stark beschädigt.

Die Polizeibeamten stellten die weiteren ausgehobenen Gullydeckel fest und setzten sie wieder ein. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

   Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt und / oder den Tätern machen können, diese unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (cw)

Kommentar hinterlassen zu "Unfall durch ausgehobenen Gullydeckel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*