Wanderausstellung „Gute Geschäfte“

Foto: Sebastian Becker/StadtBauKultur NRW

Im Rahmen der Rheydter SCHAUZEIT wird am Dienstag, 3. September, die Wanderausstellung „Gute Geschäfte. Was kommt nach dem Einzelhandel“ von StadtBauKultur NRW in der SCHAUZEIT-Zentrale, Am Neumarkt 11 / Ecke Stresemannstraße, eröffnet.
Ab 19 Uhr werden in Impulsvorträgen Projekte, Standpunkte und zukünftige Lösungsansätze präsentiert, die im Anschluss gemeinsam vor Ort diskutiert werden können.

Mit der Ausstellung thematisiert StadtBauKultur NRW Gründe für Leerstände in der Stadt und macht deutlich, wie verlorenes städtisches Leben durch neue Ideen zurück gewonnen werden kann.
Die Ausstellung besteht aus Pappwürfeln und regt dazu an, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie anderen Akteuren über die Zukunft von Einzelhandelslagen ins Gespräch zu kommen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Kommentar hinterlassen zu "Wanderausstellung „Gute Geschäfte“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*