Initiative gegen Fluglärm sucht Sponsoren für Web-Auftritt

Design: Bürgerinitiative gegen Fluglärm

Um noch besser für die Öffentlichkeit sichtbar und erreichbar zu sein, planen die Mitglieder der Initiative, eine eigene Homepage ins Internet zu stellen.
Die Kosten hierfür sollen durch Spenden gedeckt werden. Deshalb hier der Spendenaufruf:

Wer möchte darf sich gerne an den Kosten durch eine Spende auf das Konto: DE22 3106 0181 5081 3734 28 – Hans-Josef Siemes beteiligen.

Wir haben ausgehend von dem Ursprungsgedanken und dem Zustandekommen der Bürgerinitiative „Gegen-Fluglärm-MG-Ost“ nochmals die folgenden wichtigsten Ziele benannt:

1) Wir wollen weiterhin die Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf verhindern.

2) Wir wollen ein Nachtflugverbot von 22 Uhr-6Uhr morgens erreichen, welches auch konsequent umgesetzt wird.

3) Speziell für Mönchengladbach, wollen wir erreichen, dass des „besonders ruhige Gebiet Hoppbruch“ vor weiterem Fluglärm geschützt wird.  

4) Wir sehen uns in einer Gemeinschaft mit allen Bürgerinitiativen, rund um den Flughafen Düsseldorf (vor allem aber mit Korschenbroich und Kaarst).
Werden an gemeinsamen Treffen teilnehmen und somit auch weitere gemeinsame Ziele mit verfolgen, die den Fluglärm und das Flugaufkommen einschränken können. Dazu gehören z.B. Die Unterschriftenaktion für eine europaweite Einführung der Kerosinsteuer oder eine gemeinsame Erklärung zum Luftverkehrskonzept NRW.

Kommentar hinterlassen zu "Initiative gegen Fluglärm sucht Sponsoren für Web-Auftritt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*