Bildung in Mönchengladbach: Angehende Gestaltungstechniker entwerfen Plakatserie

Schulausstattung, Klassenfahrten, Nachhilfe, Mittagsverpflegung, Beiträge für Sportvereine oder Musikunterricht: Das Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt seit über acht Jahren bedürftige Familien dabei, dass ihre Kinder gleiche Chancen in der Schule und bei anderen Freizeit-, Kultur- und Bildungsangeboten haben. Mit dem im August in Kraft getretenen „Starke Familiengesetz“ haben sich einige Leistungen im Bereich der Bildung und Teilhabe noch einmal verbessert.
Auf die Unterstützung, die das Bildungs- und Teilhabepakt im Sport- und Musikbereich bietet, soll eine Plakatserie hinweisen, die demnächst an Schulen, Musikschulen und Sportvereinen zu sehen ist. Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Gestaltungstechnik am Berufskolleg Platz der Republik haben die Plakate in einer Projektarbeit für die Stadtverwaltung entworfen.

Beim Tag der offen Tür des Berufskollegs am Samstag, 23. November, werden die Entwürfe von 9 bis 14 Uhr in Raum B100 von den Schülerinnen und Schülern präsentiert. Um 11 Uhr werden die Plakate an die Auftraggeber (Fachbereich Soziales und Wohnen, Fachbereich Schule und Sport, Stadtsportbund MG) übergeben. Außerdem bieten Mitarbeiter der Stadtverwaltung an dem Tag eine Beratungssprechstunde zum Bildungspaket in der Schule an.

Kommentar hinterlassen zu "Bildung in Mönchengladbach: Angehende Gestaltungstechniker entwerfen Plakatserie"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*