Gelungene Prunkfeierlichkeiten in Wanlo

Vom 19. bis zum 21. Mai 2012 fanden in Wanlo die traditionellen Prunkfeierlichkeiten der St. Antonius-Sebastianus Bruderschaft von 1400 statt. Den Wanloern wurde dabei ein äußerst abwechslungsreiches und spaßiges Programm geboten. Insbesondere der Prunksonntag wartete mit einigen Höhepunkten auf. Nachdem bereits am Vorabend in der Festhalle verdiente Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt worden waren, ließ es sich am Sonntagmorgen Bezirksbundesmeister Horst Thoren nicht nehmen, nach der Gefallenenehrung am Ehrenmal einige Bruderschaftler persönlich auszuzeichnen.

So überreichte er im Anschluß an den Großen Zapfenstreich das Silberne Verdienstkreuz an Walter Blumenhoven, Thomas Irrgang, Stefan Peters und Marcel Schiffer sowie den Hohen Bruderschaftsorden an Werner Wrage.

Am Nachmittag folgte dann der große Festumzug durch Wanlo.
Jungkönig Gerrit Stevens wurde dazu von seiner Residenz – dem herrlich geschmückten Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Wanlo – abgeholt.

Viele Majestäten wie der Wickrather König Bernhard Magiera oder das Hochneukircher Königspaar Benedikt I. und Judith I. begleiteten ihn mit ihrem Gefolge.

Im Zug selbst sorgten besonders die 30 Wanloer Jungschützen, unter der Leitung von Jungschützenwart Stefan Stepprath und Kyra Irrgang auf dem Foto oben rechts, mit ihren neuen Uniformen für viel Applaus bei den Zuschauern am Straßenrand.

Die zahlreichen Bruderschaftler wurden im Festzug und der Parade mit den Trommler- und Pfeiferkorps aus Wildenrath und Holzweiler sowie den Musikvereinen „Eintracht“ Birgelen und Unterbruch begleitet.

In der Festhalle begeisterte die von Gerrit Stevens eingeladene Tanzgruppe der „Wenksterne“ der Karnevalsgesellschaft Venroder Wenk die Gäste mit einer gelungenen Show-Einlage.

Am Prunkmontag ermittelten die Wanloer Schützen mit der 14jährigen Yvonne Schmitz ihre Jungkönigin für 2013.
Leider wurde erneut kein Schützenkönig ermittelt.

Yvonne Schmitz, von den Jungschützen, präsentierte sich und ihre Ministerinnen Julia Heintges sowie Kristina Döhmen beim anschließenden Klompenzug mit Parade.

Der Montag der Wanloer Prunk wurde vor dem Klompenball noch einmal emotional. General Heinz Klauth, seit 25 Jahren in der Bruderschaft amtierend, wurde mit einem Großen Zapfenstreich aus seinem Amt verabschiedet. Brudermeister Stefan Wrage dankte ihm für seine Verdienste um Glaube, Sitte und Heimat.

Kommentar hinterlassen zu "Gelungene Prunkfeierlichkeiten in Wanlo"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*