38. Sommernachtsfest des Heimatverein Giesenkirchen-Schelsen-Meerkamp auf dem Konstantinplatz

Mit neuem Vorstand beging der Heimatverein am 2. Juli 2011 ein tolles Fest.
Das Wetter spielte mit, die Giesenkirchener waren gut drauf
und der Oberbürgermeister strahlte mit dem Bezirksvorsteher um die Wette.

Sehen Sie selbst, wie schön es war.

slideshow?

1 Kommentar zu "38. Sommernachtsfest des Heimatverein Giesenkirchen-Schelsen-Meerkamp auf dem Konstantinplatz"

  1. Harald Wendler | 4. Juli 2011 um 12:29 | Antworten

    Die Beschwerde-Anrufe häufen sich, nicht wegen der schönen Bilder, nein.
    Zwei Beispiele:
    – Es durfte nur aus Plastikbechern getrunken werden, Gläser waren verboten.
    – Die ortsansässigen Betriebe durften keine Außengastronomie anbieten.
    Nur die Fa. Jansen hatte das Ausschank-Monopol auf dem Konstantinplatz.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*