Das 75-jährige Jubiläum feierten die Siedler „An der Siep“ in Giesenkirchen mit einem Jahr Verspätung

Aus dem Jahre 1935 stammt das wohl älteste Dokument der Siedlergemeinschaft „Siep Alt“.
Dirk Pfeiffer (wohnhaft: An der Siep ) stellte nach umfangreichen Recherchen die im Bild dargestellte Dokumentation zusammen.
An diesem Wochenende im Juli 2011 trafen sich die Siedler und Freunde um das großartige Jubiläum mit einem Straßenfest zu feiern.

Natürlich wurden auch einige Ehrungen vorgenommen und selbst der Bezirksvorsteher und sein Vertreter gratulierten den Siedlern.
Bei überwiegend sonnigem Wetter waren auch die Kleinsten frohgelaunt beim Spiel mit Luftballons dabei, die Lürriper Kapelle „Schöpp opp“ sorgte für zünftige Musik und die selbstgebackenen Kuchen brachten manches Sonderlob ein.

Zu welcher Zeit die letzten Siedler ins Bett gingen, ist nicht überliefert.
Es soll jedoch sehr spät gewesen sein.

Erfreuen Sie sich an den schönen Bildern des Festes.

slideshow?

Kommentar hinterlassen zu "Das 75-jährige Jubiläum feierten die Siedler „An der Siep“ in Giesenkirchen mit einem Jahr Verspätung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*