Artikel von Harald Wendler

Giesenkirchen-Konstantinstraße: Einzelhandel sorgt sich um das Weihnachtsgeschäft – Politik und Verwaltung wollen helfen – über einen Fußweg soll Verkehr abgeleitet werden

Die Sperrung der Konstantinstraße macht den umliegenden Einzelhändlern berechtigte Sorgen. Sie befürchten Umsatzeinbußen im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft. Notwendig geworden war die Sperrung durch unsachgemäße Sanierungsarbeiten in einem Privathaus geworden. Weil im Obergeschoss für die Statik des…




Rote Hilfe Mönchengladbach gestartet

Als Solidaritätsorganisation für die gesamte Linke hat die Rote Hilfe Ortsgruppe Mönchengladbach bereits Schwierigkeiten, einen geeigneten Raum für ihre Mitgliederversammlung zu finden. Verständlicherweise stehen ihr große Teile der Bevölkerung recht skeptisch gegenüber.Die 10 bis 20…



Forscher fordern in Memorandum den Wert von Pflegearbeit mehr zu schätzen: „nur 5% glauben, dass in Pflegeeinrichtungen genügend Zeit für Betreuung und Versorgung der alten Menschen da ist.“

Fünf vom Bundesbildungsministerium geförderte Forschungsprojekte haben sich mit der Pflegearbeit und ihrer Wertschätzung auseinandergesetzt. Sie treten nun mit einem gemeinsam verfassten Memorandum an die Öffentlichkeit. Darin fordern die Forscher konkrete Schritte zur Verbesserung der Arbeitssituation…




MdL Schroeren wittert scheinbar Unkorrektheiten bei L19 Herabstufung – Gespräche zwischen Andersdenkenden sind ihm wohl suspekt

Nicht zum ersten Mal unternimmt der Mönchengladbacher Landtagsabgeordnete Michael Schroeren, CDU, schwer nachvollziehbare Aktionen wie nachfolgende: In einer kleinen Anfrage an die Landesregierung NRW stellt er den Herabstufungsbeschluss in Frage,  moniert subtil mögliche Gespräche zwischen…





Pflegemängel können nur durch deutlich mehr Pflegepersonal behoben werden

Die gebetsmühlenartigen Forderungen verschiedener Verbandsvertreter nach Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften für den Bereich Pflege sind irreführend und daher nicht hilfreich. Die seit Jahren beklagten Pflegesituationen in den stationären Pflegeeinrichtungen (Heimen) sind fast ausschließlich auf die unzulänglichen Pflegerahmenbedingungen zurückzuführen.