Artikel von Peter Josef Dickers



Eine Dieselei

Kolumne Es war einmal. Auf deutschen Wegen und Straßen dieselte es fünfzehn Millionen Male. Überall auf unserem Planet dieselte es. An ihren Dieseln sollt ihr sie erkennen. Rudolf Diesel hatte die märchenhafte Diesel-Idee vom Diesel-Motor….


Kein Märchen aus alten Zeiten

Reisewillige mussten reisewürdige Gründe haben oder im reisewürdigen Alter sein, um in alle Himmelsrichtungen verreisen zu dürfen. Unvorhergesehenen Verlockungen und Verführungen konnten sie ausgesetzt sein. Ob sie denen standhalten konnten, musste vorab geprüft werden. Kein…


Ötzi war hier

Die Ötzi-World-Card hatte ich nicht gekauft. Ich konnte nicht ahnen, dass ich mit ihr im Ötzi-Shop, in der Ötzi-Show, beim Ötzi-Marathon jede Menge Preisvergünstigungen erhalten hätte. Die Ötzi-Trophäe hätte ich für die Hälfte erstanden. „Begegnen…


Exklusiv

Das Trinkgeld werde exklusiv unter dem Personal aufgeteilt, versicherte die Besatzung des Schiffes. Sie nahm mir eine Verantwortung ab. Ich musste weder ein Orakel befragen noch selbst entscheiden, wem ich in besonderer Weise an Bord…


In Ordnung

„Alles in Ordnung?“ Die Frage überrascht mich. Ob sie Besorgnis ausdrückt? Was kann nicht in Ordnung sein auf diesem Schiff? Unordnung kommt nicht vor, ist nicht eingeplant. Alles ist geordnet. Ich muss nicht planen. Es…


Essen, was fliegt

In Südchina werde gegessen, was fliegt, außer Flugzeugen, wird erzählt. Alles, was im Wasser schwimmt, außer Booten. Alles, was sich an Land bewegt, außer Fahrrädern. In Kanton wurde mir glaubhaft versichert, Hunde- oder Katzenfleisch sei…


Ein Gaudi

Den Landgang hatte ich vor Antritt der Reise gebucht. Ich wollte Antoni Gaudis berühmte Architektur bewundern. Leider entfiel die Gaudi-Tour. Gaudi? Wer oder was war Gaudi? Dreihundert Passagiere des Kreuzfahrtschiffes hatten sich zwar für Gaudi…


Wohlfühl-Ambiente beim Ja-Wort

„Sexy Locations“ müssten her, wo Heiratswillige sich das Ja-Wort geben, wird gefordert. Ein Flugzeug-Hangar z. B. erfüllt nach Worten des Betreibers die  entsprechenden Voraussetzungen. Ortsüblichen bzw. Ja-Wort-üblichen Ämtern fehlt demnach die sexy Atmosphäre. Amtlicher Animier-Stuben-Charakter…


ich mag nicht

kein Land in Sicht, der Himmel grau nur Wasser draußen, windig, kalt was mache ich? wen treffe ich? ich sitze in der Bar weil ich gestern schon hier war Short-behoste Senioren, Badeschlappen Texas-Hüte ziehn vorbei…


Atlantik genießen

Fünf Tage Atlantik. Zweitgrößter Ozean. Hundert Quadratkilometer Wasser, einschließlich der Nebenmeere. Nur Schiff. Und das bei diesem Wellengang?  Nichts war mit „Liegestühle stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung“. Die standen wie Fischstäbchen in Reih und Glied…


Richtung Süden – Antarktis

Wo geht’s zur Antarktis? Richtung Südpol, gegenüber dem Nordpol. Eisberge, kleine und haushohe. Farbenspiele. Blau-, Rot- und Grüntöne wetteifern  im Sonnenlicht. Antarktis. Gegen-Arktis. Nur den kleinen Zipfel der Antarktischen Halbinsel können Kreuzfahrtschiffe im antarktischen Sommer…


Wunderbare Landschaft

Sie sei die schönste Landschaft der Welt, wird behauptet. Guilins Berge und Flüsse überträfen alle Schönheiten dieser Welt. Ich wollte mich von ihrer wundersamen Schönheit, von den unwirklich erscheinenden Kalksteinkegeln und nebelverhangenen Gipfeln, von der…


Verhüllt

Ich hatte von einem ägyptischen Topmodel gehört, das sich nach mehrjähriger Karriere im Modegeschäft für den Schleier entschloss und ihre Model-Karriere aufgab. Ihren exotisch-afrikanisch aussehenden Körper mit den perfekten Maßen vor aller Welt zu enthüllen,…




De bello

Ich liege auf der Terrasse. Das Haus soll ich bewachen. Niemand zu sehen. Ignoriert man mich? Warum muss ich wachen, wenn sich niemand blicken lässt? Ich belle. Irgendeiner wird mich hören. Keine Antwort. Ich belle…