Artikel von Peter Josef Dickers



Windlichter

Im Gedränge musste ich auf meine Windlichter achten, damit sie nicht zertreten wurden. Kein einziges hatte ich verkauft. Einpacken wollte ich, um nicht länger in der Kälte ausharren zu müssen. Dann stand die Frau vor…



Ein bisschen Glückseligkeit

Sonderzüge nach Nürnberg und Dresden. Glühwein und Reibekuchen. Original Erzgebirge und Frankfurter Würstchen. Frömmelnde Krippenfiguren. Weihnachtsmänner. Weihnachtsfrauen. Duftströme. Es riecht und klingelt. Glöckchen klingeln. Kassen klingeln. Lichter auf dem Markt, über dem Markt. Lichterglanz und…


Wundersame Verwandlung

Die Kinder in der Kindergartengruppe kannten mich, und ich kannte sie. Oft spielte ich mit ihnen, erzählte ihnen Geschichten oder hörte ihnen zu. Am 6. Dezember sollte das Nikolausfest gefeiert werden. Die Erzieherinnen trafen alle…




Unterwegs zum Nullpunkt

Der Donau-Arm, auf dem wir den Nullpunkt ansteuern, ist zur fast schnurgeraden Wasser-Straße ausgebaut geworden. Der Strom entwickelt sich zum immer befahrbaren Transportweg. Auf ihm erreichen wir Sulina, an der Mündung des Wasserweges ins Schwarze…


Im Donaudelta

Das Flusskreuzfahrtschiff hat Tulcea, ehemals die Stadt der Mühlen, erreicht. Viele Getreide-Mühlen sollen hier Getreide gemahlen haben. Sie haben die Zeiten nicht überdauert. Wir sind nicht ihretwegen gekommen. Drei Donau-Arme führen von hier zum Schwarzen…


Rat Sucher

Kolumne von P. J. Dickers „Mein rechter Platz ist frei.“ Die in der Mitte Sitzenden stimmen scheinbar ohne Arglist ihren  Gruppen-Song an. Das kommt nicht bei allen gut an. Rechts von denen? Die wollen  provozieren….



Am Eisernen Tor

Eine der weltweit tiefsten Schluchten. Flussklippen-Landschaft. Ehemals höhere Wasserfälle als die Niagara-Fälle und unvorhersehbare Gefahren für Schiffe, welche die Talenge passierten. „Wir näherten uns der gefährlichsten Stelle des Stroms, dem Eisernen Tor. Wohl eine halbe…


Das könnte ein spannender Abend werden

Zum Start der neuen Veranstaltungsreihe „Edmund-Erlemann-Forum“ kommt am Donnerstag, dem 7. Dezember um 19 Uhr, die „rebellische Nonne“, die Benediktinerin Dr. Teresa Forcades i Vila, als Referentin in die Citykirche am Alten Markt. MG-heute berichtete….


Immer auf demselben Fluss

Fünfzehn Tage Flusskreuzfahrtschiff. Nicht zum ersten, sondern zum wiederholten Mal. Immer auf demselben Fluss. Immer wieder Donau. Wahrscheinlich kennen Sie jeden Grashalm am Ufer, spottet jemand. Ich habe das nicht überprüft. Sollte es so sein,…



Leichte Brise

Gestern war der Fluss spiegelglatt. Kein Lüftchen regte sich. Heute ist es anders. Das Wasser bewegt sich, nicht übermäßig, nicht stürmisch. Es ist nicht in Aufruhr, zeigt keine weißen Schaumflecken, bildet keine Wellenberge. Aber es…


Fragen Sie den Katalog

Nebelschwaden liegen über dem Fluss. Hatte die Wettervorhersage nicht anderes behauptet? Das stehe im Katalog, belehrte mich einer der freundlichen dienstbaren Geister an der Rezeption. In der Frühe sei es manchmal neblig. Warum ich so…