Einladung zum 4. Christopher-Street-Day in Rheydt

Am 21. Juli 2018 ist es endlich wieder soweit und der vierte Christopher-Street-Day in Mönchengladbach geht an den Start. Aber dieser ist nicht zu verwechseln mit einer bunten Parade und lauter Musik, bei der es am Ende nur ums Feiern geht.

Nein – Wir als CSD Mönchengladbach e. V. haben uns die politische Botschaft auf die Fahne geschrieben, den toleranten Umgang und das vielfältige Miteinander aller Menschen zu fördern und wollen dies auch an diesem Tag, auf dem Festplatz „Gracht“ in Rheydt deutlich machen. Gilt es doch bei dem heutigen Rechtsdruck in unserer Gesellschaft, das erreichte zu bewahren und die weiteren Rechte einzufordern. Auch nach der „Ehe für alle“ gibt es noch viel zu tun im Bereich der LSBTTIQ*-Community.

Die CSD-Woche

Zum dritten Male werden wir in diesem Jahr eine CSD-Woche veranstalten. Hierzu finden an verschiedenen Abenden im Stadtgebiet Veranstaltungen statt.

Fahnenhissen am Freitag, 20. Juli 2018, um 16:00 Uhr

Bereits am Freitag werden wir um 16:00 Uhr, auf dem Marktplatz in Rheydt, wie es bereits in unserer Stadt Tradition ist, Regenbogenfahnen hissen.

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, die Fahnen gemeinsam mit uns zu hissen und im Anschluss, zu einem Meet & Greet mit uns in den Ratskeller Rheydt einzukehren.

Ökumenischer Gottesdienst am Freitag, um 19.00 Uhr

Was ebenfalls schon zwei Mal mit guter Resonanz im Ev. Gemeindezentrum Rheydt-West und auch in der Hauptkirche gefeiert wurde, soll auf Bitte des Organisationskomitees wiederholt werden: der Ökumenische Gottesdienst, dem unser Presbyterium gerne zugestimmt hat: Er wird auch unter das diesjährigen CSD-Motto gestellt: „Die Welt ist bunt!“.

Tragender biblischer Gedanke – neben dem Hohenlied Salomos aus dem Alten Testament – ist diesmal das Wort aus dem 1. Timotheusbrief: „Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird; denn es wird geheiligt durch das Wort Gottes und Gebet“ (4,4+5).

Die Predigt hält Pfarrerin Antje Brand, die Liturgie Vikarin Anna Berkholz. Beide kommen aus der ev. Friedenskirchengemeinde Mönchengladbach. Auch musikalisch wird der Gottesdienst schön gestaltet. Alle Freundinnen und Freunde einer reichen und bunten Vielfalt menschlichen Lebens sind herzlich eingeladen, zu diesem Gottesdienst am 20.7.2018 um 19.00 Uhr in die Hauptkirche zu kommen. Den Zögernden sei gesagt: Ein „Outing“ ist damit nicht verbunden, es geht vor allem um Solidarität!

CSD am Samstag, 21. Juli 2018, ab 12:00 Uhr

Um 12:00 Uhr wird es eine politische Demonstration durch Rheydt geben. Treffpunkt hierzu ist der Festplatz „Gracht“. Im Anschluss daran freuen wir uns, auf einige Grußworte.

Nach dem politischen Teil wird es ab 14:00 Uhr ein buntes und vielfältiges Rahmenprogramm geben.

Wir bieten eine Vielzahl von Künstler*innen, die aus der Stadt oder dem Umland zu uns kommen werden.

Gegen 20:15 Uhr wird es eine gemeinsame Schweigeminute geben, bei der wir auch in diesem Jahr wieder den Menschen gedenken, die durch AIDS umgekommen, durch die Nazis verfolgt und ermordet wurden oder in ihrer Heimat durch die Todesstrafe oder die Taten des abscheulichen IS-Regimes ums Leben gekommen sind.

Auf dem Festgelände werden viele Parteien, Institutionen und Verbände Stände haben und einen sicherlich interessanten Einblick in ihre Arbeit und Aufgaben geben.

Wer ab 20:30 Uhr noch Interesse und Lust hat, gemeinsam mit uns bei der After-Show-Party den Tag ausklingen zu lassen, ist sehr herzlich in den Ratskeller Rheydt eingeladen.

 

Ehrenpreis 2018

Im Rahmen des CSD wird am 21. Juli 2018, gegen 16:00 Uhr, zum vierten Male der Ehrenpreis des CSD Mönchengladbach e. V., „Regenbogen-Bleistift“ durch das neu gegründete Kuratorium verliehen. Die Laudatio zum Ehrenpreis wird durch die Vorjahrespreisträgerin LesLie e. V. gehalten.

Text: CSD Mönchengladbach

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Einladung zum 4. Christopher-Street-Day in Rheydt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*