Entenrennen und Fußballturnier: Brauchtumsvereine veranstalten Sommerevents in Wanlo

Foto/Text: Bruderschaft Wanlo/Thomas Blumenhoven

Die Wanloer wissen: Zu einem echten Sommer gehören nicht nur heiße Temperaturen und Sonne satt, sondern auch passende Veranstaltungen, bei denen man diese Jahreszeit richtig genießen kann. So verwundert es nicht, dass sich die Sommerevents der Wanloer Brauchtumsvereine seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreuen.

Den Auftakt machte die Bruderschaft Wanlo am ersten Samstag der Sommerferien mit der inzwischen achten Auflage des Quietscheentchenwettrennens auf der Niers. An die 200 Besucher kamen bei bestem Sommerwetter zur Niersbrücke und erlebten wieder einige spektakuläre Rennen. Vor allem für die Kinder war dieses Event wieder besonders spannend, erstmals konnten sie auch mit selbst gestalteten Enten an einem Rennen teilnehmen. Eine Hüpfburg, eine Torwand und Gratis-Eis rundeten das Entenrennen wieder erfolgreich ab.

Und auch das Ferienende wird in Wanlo besonders begangen: Am letzten Samstag der Sommerferien, dem 25. August, veranstalten die Bruderschaft Wanlo und die KG „Wanloer Ströpp“ gemeinsam ein Lebendkicker-Turnier auf der Ballspielwiese. Bei dieser „Dorfmeisterschaft der Brauchtumsvereine“ treten die aus jeweils fünf Personen bestehenden Teams erstmalig in einem riesigen aufblasbaren Kicker gegeneinander an.

Wie auch bei einem normalen Tischkicker sind die Spieler an ihre Position an der Stange gebunden und können sich nur seitwärts bewegen. Neben diesem Spielspaß für Jung und Alt wird auch abseits des Platzes einiges geboten – neben einer Cocktailbar wird es auch eine Verlosung geben.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Entenrennen und Fußballturnier: Brauchtumsvereine veranstalten Sommerevents in Wanlo"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*