EU-Projekttag an Schulen – Günter Krings besucht Franz-Meyers-Gymnasium

„Europa wird in Zukunft einen immer wichtigeren Einfluss auf unser Leben in Deutschland haben – daher finde ich es toll, dass sich die Schüler damit auseinandersetzen“, meint der Bundestagsabgeordnete Dr. Günter Krings (CDU). Er besuchte im Rahmen des EU-Projekttages das Franz-Meyers-Gymnasiums.

Gut vorbereitet war der Leistungskurs Geschichte der Q1, der den Bundestagsabgeordneten mit vielen Themen rund um Europa empfing. So wurde beispielsweise über den europäischen Einigungsprozess, die Bedeutung der Weltkriege, sowie über Nationalismus und Antisemitismus debattiert. „Es ist wichtig, dass sich gerade junge Leute für diese Themen interessieren“, so Krings. „Der vor hundert Jahren zu Ende gehende erste Weltkrieg ist nur eines von vielen historischen Ereignissen, die auch heute noch von großer politischer Bedeutung sind.“

Der EU-Projekttag ist inzwischen gute Tradition. Er wurde von der Bundeskanzlerin 2007 zu Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ins Leben gerufen. In diesem Jahr findet er bereits zum zwölften Mal statt und ist inzwischen ein fester Termin in der Europa-Woche im Mai. „Das nehme ich natürlich auch gerne zum Anlass, um hier in meiner Heimatstadt mit den Schülern über Europa zu sprechen“ meint Günter Krings.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "EU-Projekttag an Schulen – Günter Krings besucht Franz-Meyers-Gymnasium"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*