Kaiser übergibt Spende

Andre Heynckes - Jina Gläser - Frank Doumen - Ralf Bolten

In der St. Michaels Bruderschaft Mönchengladbach-Holt ist es seit Jahren üblich, dass der König beim Kränzabend jedem Gast fünf Getränkemarken zur Verfügung stellt. Für jede weitere Marke werden 0,50 Euro in Rechnung gestellt und der sich dann ergebende Betrag steht dem König zur freien Verfügung zu.

So auch in diesem Jahr. Beim Kränzabend von Kaiser Frank Doumen, dem Repräsentanten der Bruderschaft, kam der stattliche Betrag in Höhe von 750 Euro zusammen. Er wollte dieses Geld für einen guten Zweck zur Verfügung stellen und es sollte in Holt bleiben. Hierauf erklärte sich die Karnevalsgesellschaft „Immer Lustig“ bereit, die Summe auf närrische 999,99 Euro aufzustocken.

Normalerweise erhalten die Klompenfrauen der Bruderschaft immer einen Blumenstrauß. Seit einigen Jahren verzichten sie hierauf und stellen dieses Geld lieber einer sozialen Einrichtung zur Verfügung. Das war in diesem Jahr der Betrag von 200 Euro.

 

 

 

Die stattliche Summe von insgesamt 1.199,99 Euro wurde jetzt vom Kaiser Frank Doumen, dem Bruderschaftspräsidenten Andre Heynckes und dem Präsidenten der Karnevalsgesellschaft Ralf Bolten an Jina Gläser, die Leiterin des Kath. Kinder- und Familienzentrums St. Michael Holt, übergeben.

Dieses Geld soll dazu verwendet werden, die im äußeren Eingangsbereich des Kindergartens ramponierte Gummibodenfläche zu erneuern und es somit nicht mehr zu einer Sturzgefahr für die Kinder kommt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Kaiser übergibt Spende"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*