ÖDP Mönchengladbach wählt Stadtvorstand

Foto: vlnr: Franjo Schiller, Norbert Kopshoff, Payam Bayat, Hans-Georg Jansen

Franjo Schiller führt weiterhin den Stadtvorstand Mönchengladbach der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) . Er wurde am Mittwoch wiedergewählt.

in Mönchengladbach-Rheydt im Ratskeller fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Stadtverbands Mönchengladbach der ÖDP statt. Anwesend waren auch der Fraktionsvorsitzende der Fraktion ÖDP/Linke im Rat der Stadt Kempen, Jeyaratnam Caniceus sowie der Landesgeschäftsführer der ÖDP NRW und Kreisvorsitzende Prof. Dr. Herbert E. Einsiedler.

Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Stadtvorstands. Der bisherige Stadtvorsitzende und Landtagskandidat der ÖDP, Franjo Schiller erhielt das Vertrauen der Mitglieder. Schiller ist Diplom-Betriebswirt und seit über 20 Jahren politisch aktiv. Zu seinen politischen Schwerpunkten zählen die Bildungspolitik und die Krisenbewältigung.
Zu seinem Stellvertreter wurde erneut Hans-Georg Jansen bestimmt. Er ist Dachdeckermeister, Sachverständiger für das Bauwesen und Buchautor.

Als weiteren stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Payam Bayat. Der 28-jährige aus Mönchengladbach arbeitet in der Heimerziehung. Seine Themenschwerpunkte stellen die Inklusion und die Bildungspolitik dar.

Der Stadtvorstand wird durch Norbert Kopshoff und Cosima Spitler als Beisitzer komplettiert.
Der Stadtvorstand geht aktiv und mit Elan in den bevorstehenden Landtagswahlkampf.

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet. Die ÖDP hat derzeit bundes-weit über8000 Mitglieder und über 520 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt 18 Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.
Die Region Düsseldorf und Niederrhein der ÖDP umfasst die Städte Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach, den Rhein-Kreis Neuss sowie die Kreise Viersen, Wesel und Kleve.
Wer wir sind …
In der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) arbeiten Menschen, die gemeinwohlorientiert denken und han-deln. Der oberste Grundsatz unseres politischen Handelns ist, dass wir nicht nur an uns selbst denken, sondern auch solidarisch an alle Menschen auf unserer Erde und an die zukünftigen Generationen. Wir entwickeln zu-kunftsfähige Lösungen für Mensch, Tier und Umwelt mit dem Ziel einer lebenswerten, gerechten und friedvol-len Gesellschaft. Der Grundsatz „Mensch vor Profit“ steht im Mittelpunkt unserer Politik. Wir lösen die Um-welt- und die Armutsfrage gemeinsam, indem wir ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge ehr-lich und weitsichtig betrachten.