Peter Müller führt die Reservisten der Bundeswehr am Niederrhein

Peter MuellerPeter Müller (52) aus Kempen ist der neue Vorsitzende der Kreisgruppe Niederrhein des Reservistenverbandes, die zum Jahreswechsel ihr 800. Mitglied aufgenommen hat. Der Oberstleutnant d.R. ist der Bundeswehr seit Jahrzehnten eng verbunden: Zurzeit leistet er Wehrdienst im Kommando Heer, dem in Strausberg (Brandenburg) stationierten Führungsstab des Heeres. Müller, im Zivilberuf Außendienstmitarbeiter, führt bereits seit acht Jahren als Vorsitzender die Reservistenkameradschaft Kempen, eine Untergliederung der Kreisgruppe.

 

Der Stellvertretende Vorsitzende blieb der alte: Hauptmann d.R. Ferdinand Gerhardes (Niederkrüchten). Neu in den Vorstand gewählt wurden als weiterer stellvertretender Vorsitzender Obergefreiter d.R. Jürgen Götzmann (Brüggen) und als Kassierer Unteroffizier d.R. Helmut Lorenz (Neuss). Schriftführer bleibt Oberfeldwebel d.R. Janosch Bielski (Mönchengladbach).

Der scheidende Vorsitzende Oberst d.R. Helmut Michelis (Mönchengladbach), der die Kreisgruppe 14 Jahre lang geführt hatte, wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Die aus 22 Reservistenkameradschaften (RK) und Arbeitsgruppen bestehende Kreisgruppe Niederrhein reicht von Dormagen bis Kempen und hat als freiwillige „Bürgerinitiative für Landesverteidigung“ die hoheitliche Aufgabe übernommen, die Bundeswehr-Reserve auch außerhalb von Wehrübungen militärisch auf dem Laufenden zu halten. Angesprochen sind alle Bundesbürger, die als Wehrpflichtige, Berufs- und Zeitsoldaten Dienst geleistet haben oder die als zivile Förderer Interesse zeigen und sich im Rahmen der Bundeswehr freiwillig weiter engagieren wollen.

ausgezeichnete ReservistenZu Beginn der Veranstaltung wurden besonders verdiente Mitglieder geehrt: Hermann-Josef Lüpertz (Mönchengladbach), Bernd Dömges (Brüggen), Erik Heinen (Dormagen) sowie Peter Müller erhielten Verdienstnadeln der Kreisgruppe, Claus Müller (Krefeld-Fischeln) wurde mit der Ehrennadel des Verbandes in Silber und Hermann Werle (Nettetal) sogar mit der selten verliehenen Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Das Gruppenfoto zeigt die besonders ausgezeichneten Reservisten (v.l.): Claus Müller, Fischeln, Bernd Dömges, Brüggen, Erik Heinen, Dormagen, Hermann Werle, Nettetal, und Peter Müller, Kempen.

Peter Mueller_Inga BrandtDer neue „Reservisten-Chef“ Peter Müller während seines Afghanistan-Einsatzes, auf dem zweiten Bild traf er dort zufällig Hauptmann d.R. Inga Brandt aus Meerbusch, die ebenfalls Mitglied der Kreisgruppe Niederrhein ist.

Weitere Infos über die Arbeit der Reservisten gibt es bei Stefan Thies und Sonja Breuer in der Geschäftsstelle des Verbandes in MG-Rheindahlen, Hardter Straße 9-11, Tel. 02161 / 58520, moenchengladbach@reservistenverband.de, oder bei den örtlichen RK.

1 Kommentar zu "Peter Müller führt die Reservisten der Bundeswehr am Niederrhein"

  1. Alexander Ochtrop | 30. November 2015 um 17:58 | Antworten

    Ich bin 7-1957 geboren und wohne in Geldern. In meiner Wehrdienstzeit war ich in Hildesheim stationiert. Als Sanitaetssoldat in der Zahnstation mit dem Dienstgrad Hauptgefreiter beendete ich auch meine Wehrdienstzeit. Was macht der Reservistenverband Ndrh.? Usw. Für Informationen wäre ich Ihnen dankbar. MfG A.Ochtrop

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*