POLIZEI-MG: Die Polizei Mönchengladbach zieht um

Nach Fertigstellung des neuen Polizeipräsidiums an der Krefelder Straße 555 haben die Umzugsmaßnahmen begonnen und werden voraussichtlich zum 12. Juli 2018 abgeschlossen sein. Am 1. Juli 2018 wird die Polizeiwache von der Vierhausstraße in Rheydt-Mitte in das Polizeipräsidium an der Krefelder Straße umziehen. Die Wache in Rheydt bleibt ab dann wegen Renovierungsarbeiten vorübergehend geschlossen.

Sie wird planmäßig im Frühjahr 2019 ihren Standort wieder einnehmen, die Liegenschaft an der Theodor-Heuss-Straße wird dann endgültig aufgegeben. Ab dem 1. Juli 2018 stehen für Bürgerinnen und Bürger die Polizeiwachen im neuen Polizeipräsidium an der Krefelder Straße 555 und auf der Theodor-Heuss-Straße 149 durchgehend, sowie die Polizeiwache Alter Markt – von montags bis samstags, je von 10.00 bis 18.00 Uhr- zur Verfügung.

Besucher, die waffen- oder versammlungsrechtliche Anliegen haben, werden gebeten, sich bis zum 1. Juli 2018 weiterhin auf der Polizeiwache auf der Theodor-Heuss-Straße 149 zu melden.

Wir weisen darauf hin, dass nach Abschluss des Umzuges alle Kriminal- und Verkehrskommissariate im neuen Polizeipräsidium an der Krefelder Straße ihren Sitz haben werden.

Strafanzeigen können bis zum Frühjahr 2019 weiter auch an der Theodor-Heuss-Straße gestellt werden, später dann wieder auf der Wache in Rheydt. Vielfach wird sich jedoch empfehlen, die Anzeige direkt in der Krefelder Straße zu erstatten, damit eine sofortige Einbindung der zuständigen Kommissariate möglich ist. (ha)

 

Kommentar hinterlassen zu "POLIZEI-MG: Die Polizei Mönchengladbach zieht um"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*