Prunk 2018 in Wickrathhahn

Nach der Hl. Messe, mit Pater Thomas Wittemann, aus dem Nikolauskloster und Pfarrvikar von Wickrath/Odenkirchen, war Großer Zapfenstreich und Gefallenenehrung am Ehrenmal.

 

Hier wurden Ben Zander, 2. Brudermeister und Ralf Marrenbach, König 2017, von der St. Hubertus Bruderschaft Wickrathhahn, von Bezirksbundesmeister Horst Thoren mit dem Silbernen Verdienstkreuz (SVK) des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

Hiernach trat das Schützenregiment zur Parade an. Im Festzelt spielte der Musikverein „Eintracht“ Birgelen, mit dem Dirigenten Jan van Hulten, zum Frühschoppen auf.

Brudermeister Heinz Ritters überreichte Friedhelm Boehmer die Ernennungsurkunde zum „Major im Generalsab“ und Paul Stein die Urkunde zum Ehrenmittglied.

Die Gruppe „Rote Schill“ erhielt eine Urkunde zum 25jährigen Bestehen

Die Schießabteilung der Jungschützen mit Jungschützenmeister Bernd Mann bekam von der SSK-Wickrath, unter der Leitung von Michael Meuter eine großzügige Spende im Wert von 2.600 Euro. Brudermeister Heinz Ritters bedankte sich.

Damit auch die jüngsten Schützen ein Luftgewehr frei halten können und dadurch besser Schießen lernen, mußte die Schießabteilung ein Jugendgewehr anschaffen. Das wurde beim Schützenfrühschoppen nun offiziell überreicht. Nun können die Schülerschützen, 12 bis 16 Jahre, fleißig trainieren.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Prunk 2018 in Wickrathhahn"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*