Tagestour der Großen Gladbacher Karnevalsgesellschaft 2018 durch den Niederrhein

Bei schönem, nicht zu heißen Sommerwetter fuhren Mitglieder der GGK Mönchengladbach mit einem Planwagen ab Geroweiher über Venn/Hardt/Dülken/Boisheim/Nettetal durch die nahe Heimat, dem immer wieder begeisternden Niederrheinmit seinen Kopfweiden, Pferdekoppeln, Bauernhöfen, um zum Zielort Kaldenkirchen-Leuth zu kommen.

Nach einer köstlichen Stärkung für das persönliche Wohl als Mittagstisch sollte dann aber noch etwas Unterhaltsames kommen, meinte das Organisationsteam.

So führte man einige Geschicklichkeits-Spiele durch, die den Ein oder Anderen an ihre Kindheit oder ans Oktoberfest erinnerten.

Es war schon eine schöne Gaudi bei bester Stimmung und tollem Wetter. Die Bewertungskommission ermittelte die drei besten Plätze, und zwar:

  • 3.Platz Siggi Kaumanns (2. Reihe, rechts)
  • 2.Platz Erika Körfgen (1. Reihe, rechts)
  • 1.Platz Bernd Tölkes ( obere Reihe links mit POKAL )

Die Rückfahrt verlief ebenso interessant über Lobberich, Süchteln, Viersen in Richtung Alter Markt Mönchengladbach und Zielort Geroweiher. Viel fröhliches Winken aus der Bevölkerung wurde uns übermittelt, was wir dankbar aufnahmen und ebenso eifrig zurückgrüßten.

Einige Male fuhren Fahrzeugkolonnen ohne zu „moppern“ hinter uns her und überholten uns bei der nächsten Gelegenheit mit einem guten Gruß. Dieses Miteinander war einfach überwältigend.

Unterwegs wurden wir von toller Musik verwöhnt, wo die Karnevalsmusik nicht fehlen durfte. Es waren „Ohrwürmer“, die zum Mitsingen einluden und von manch Einem hätte man gar nicht soviel Begeisterung fürs gemeinsame Chorale erwartet. Super !!!

Alles in Allem ein schöner Tag, meinten die Teilnehmer übereinstimmend und der Niederrhein „RUNDUM“ gab allen eine heimatliche Verbundenheit bei einem leisen, verhaltenen „Halt Pohl“ für Mönchengladbach.

Foto und Text: GGK

Kommentar hinterlassen zu "Tagestour der Großen Gladbacher Karnevalsgesellschaft 2018 durch den Niederrhein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*