Engagement









Das Arbeitslosenzentrum in Mönchengladbach
SPD traf sich mit dessen Vertretern
Weitere Gespräche stehen an

Nach Berichten in der sogenannten „BürgerZeitung Mönchengladbach“, die einer einvernehmlichen Problemlösung nicht dienen, informiert die SPD in nachstehender Pressemitteilung vom heutigen Tag: Das Arbeitslosenzentrum hat im Kern drei Bestandteile: Die von der Kommune finanzierte psychosoziale…




In Mönchengladbach leben rund 2.400 Flüchtlinge

Mehrere neue Notunterbringungseinrichtungen, Unterkünfte und Erweiterungsbauten sollen Provisorien wie die Zeltstadt in Neuwerk oder einen Discounter-Markt ablösen. Aktuelle Zahlen zur Flüchtlingssituation in Mönchengladbach stellte vorgestern Sozialdezernentin Dörte Schall dem Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Senioren…


Hilfe zur Selbsthilfe!

Die Piraten-PARTEI Ratsgruppe Mönchengladbach (PiPA-Gruppe) bietet Flüchtlingen an zwei Tagen in der Woche die Räumlichkeiten ihres Fraktionsbüros an. „Wir haben eine großzügige Spende von 5 gebrauchten Laptops erhalten“, so der Geschäftsführer Christian Ibels. Online Deutschkurse,…