12. bis 14. August 2016: Ritterfest Schloss Rheydt

Foto: Buhurt (c) Bellathory

Auch in diesem Jahr verspricht das weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Ritterfest Schloss Rheydt mit einem breiten und abwechslungsreichen Programm Unterhaltung der Extraklasse. Im prunkvollen Heerlager fachsimpeln Ritter über Schwerter und Schilde, werden Schwertkämpfe, Axtwurf und Bogenschießen gezeigt. Der Mittelalterliche Markt lädt mit seinem reichen Angebot zum Schlendern und Staunen ein; Bäckereyen, Brätereyen und Tavernen bieten Speis und Trank feil. Die kleinen Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Kinderprogramm zum Staunen und Mitmachen freuen.

Im Mittelpunkt des Ritterfestes Schloss Rheydt steht wieder ein atemberaubendes Ritterturnier auf einem 4.000 qm großen Areal vor dem Schloss.  Die Stunt-Reitgruppe „Die Kaskadeure“ engagiert, die sich auf mittelalterliche Ritterturniere und Ritter-Shows spezialisiert hat, präsentiert ihre Show „Die Rückkehr der Herzöge“ mit dem „Ritter von Rheydt“. Zum Inhalt: Seit zwölf Jahren regiert Rudolf von Habsburg das Reich. Doch seit seinem Sieg gegen den Schwarzen Ritter lastet ein Fluch auf ihm. Die meisten seiner treuen Ritter sind ins Exil vertrieben. Seine Schergen terrorisieren das Land. Nur ein junger Graf, „Ritter von Rheydt“, scheint ihm zu trotzen. Doch auch sein Fürstentum scheint bedroht. Als die Not am größten ist, kommt ihm der letzte Herzog des Reiches zur Hilfe. Wird es den beiden gelingen, den Fluch zu brechen? Der Zugang zur Arena ist im Eintrittspreis für den Markt enthalten. Eine Tribüne mit 200 Sitzplätzen sichert beste Sicht auf das faszinierende Geschehen.

Zwischen den Turnieren sorgt der Buhurt für zusätzliche Spannung beim Ritterfest Schloss Rheydt. Der Buhurt ist der sportliche Wettkampf in der Gruppe mit mittelalterlichen Waffen und Ausrüstungen und war bereits im Hochmittelalter eine verbreitete Wettkampfform. Die moderne Bezeichnung  für den Buhurt lautet „Vollkontakt Kampf in Rüstung“. Gekämpft wird zu Fuß mit dem Ziel, den Gegner zu Boden zu werfen. Der Buhurt ist als eine sportliche Auseinandersetzung zu verstehen, bei der es nicht darum geht, sein Gegenüber absichtlich zu verletzen, sondern es durch technische oder körperliche Überlegenheit in die Knie zu zwingen. Ausgerichtet wird der Buhurt von dem Deutschen Schwert- und Rossfechter e. V., ausgetragen wird er nach dem Modus IMCF 5 vs. 5. Ein authentisches Ritterkampfspiel, das nicht nur Mittelalter-Fans faszinieren wird.

Öffnungszeiten:
Freitag, 12. August 2016: 18 Uhr bis 1 Uhr Samstag, 13. August 2016: 11 Uhr bis 1 Uhr Sonntag, 14. August 2016: 11 Uhr bis 19 Uhr

Eintrittspreise Mittelalterlicher Markt inkl. Ritterturnier und Tavernenspiel:

Erwachsene: 12 Euro,
Kinder bis 12 Jahre: 4 Euro
Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Eintritt sowie zum Besuch des Museums Schloss Rheydt und seiner Ausstellungen.

Vorverkaufsstellen:

Museumskasse Schloss Rheydt, Schlossstr. 508, 41238 Mönchengladbach, Tel. 02166 – 9289019 Die Anzeige, Berliner Platz 11, 41061 Mönchengladbach, Telefon: 02161 – 81 98 41 Die Anzeige, Marktstr. 5, 41236 Mönchengladbach-Rheydt, Telefon: 02166 – 99 10 43

Weitere Informationen unter Tel. 02161-25 24 21 oder www.ritterfest-schloss-rheydt.de

Wichtiger Hinweis: Wegen der frei umherlaufenden Pfauen ist während der Veranstaltung auf dem Schlossgelände das Mitführen von Hunden nicht gestattet.
(MGMG/prs)