33 neue Beamtinnen und Beamte im Polizeipräsidium …

…und wieviele sind aus dem Dienst ausgeschieden?

Am Donnerstag, 2. September, haben zum jährlichen Nachersatztermin 33 neue Beamtinnen und Beamte ihren Dienst im Polizeipräsidium Mönchengladbach angetreten.

Davon haben 27 Personen gerade ihr polizeiliches Studium abgeschlossen und kommen nun im Rahmen ihrer Erstverwendung im Wach- und Wechseldienst oder in der Kriminalpolizei zum Einsatz. Zwei Polizeibeamtinnen und drei Polizeibeamte wurden aus anderen Behörden nach Mönchengladbach versetzt.

Darüber hinaus kommt eine Regierungsinspektorin neu in die Behörde. Als frische Verwaltungsbeamtin wird sie in der Direktion Zentrale Aufgaben eingesetzt.

Polizeipräsident Mathis Wiesselmann sagte anlässlich der Vereidigung: „Für mich ist es immer wieder eine Freude, in Gesichter zu blicken, die Motivation und Begeisterung in sich tragen und unser Team der Polizei Mönchengladbach verstärken.“ (km)