Am 21. Oktober „Offener Sonntag“ in den Boetzelen Höfen – Textilmaschinendepot geöffnet

250 historische Webstühle und Textilmaschinen beherbergt das Museumsdepot in den Fabrikhallen der Boetztelen-Höfe – eine einzigartige Sammlung.
Am Sonntag, 21. Oktober, gibt es von 14:00 bis 16:00 Uhr wieder die Gelegenheit, die Maschinen bei Vorführungen im laufenden Betrieb zu erleben.
Wie entsteht ein Gewebe und wie funktionieren Schaft- und Jacquardmaschinen?

Wie arbeiten moderne Webmaschinen mit Luftdüsen?
Und wie verarbeitete man in früheren Zeiten Flachstängel zu Leinenfäden?
Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die Geschichte der Textilverarbeitung in Mönchengladbach erhalten die Besucher vom
Führungsteam Sabine Neues und Karl-Heinz Engeln am Offenen Sonntag im Textilmaschinendepot in den Boetzelen Höfen, Künkelstraße 125.
Wer teilnehmen möchte zahlt 4 Euro Eintritt, ermäßigt 1,50 Euro.

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!