Ausbildung oder Studium: Karrierewege im Gesundheitswesen

Pflege-Workshop beim Business-Tag „Gesundheitswesen“ 2020; Foto: Pixel & Korn

Schülerinnen und Schülern eine berufliche Orientierung geben und ihnen Möglichkeiten für Ausbildung und Studium in Mönchengladbach aufzeigen: Das sind die erklärten Ziele von MGconnect, der Stadt Mönchengladbach und der Bundesagentur für Arbeit.

Darum rufen sie erneut zum Business-Tag „Gesundheitswesen“ auf, der am Dienstag, 17. Mai 2022, von 11.30 bis 16.30 Uhr bei der AWO in Mönchengladbach-Rheydt stattfindet.

Beim Business-Tag „Gesundheitswesen“ lernen die Schülerinnen und Schüler praxisnah die Karrieremöglichkeiten im Gesundheitswesen kennen. Vom medizinischen Fachpersonal bis hin zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Medizin und Pflege: In vier Workshops wird eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass es in der Medizin viel mehr Berufe als den des Arztes, der Ärztin oder des Krankenpflegers gibt. Bei konkreten Übungen wie Blutdruck messen, Anlegen eines Wundverbands oder Herstellung einer Pflegecreme können die Teilnehmenden auch selbst aktiv werden. In diesem Jahr mit dabei sind die Arbeiterwohlfahrt (AWO), die Hochschule Niederrhein mit dem Fachbereich Gesundheitswesen, die Kliniken Maria Hilf und die PTA-Fachschule Niederrhein.

Jetzt anmelden

Sowohl Schülerinnen und Schüler, die den Business-Tag „Gesundheitswesen“ individuell besuchen möchten, als auch Lehrerinnen und Lehrer, die Gruppen oder Klassen anmelden wollen, können das online unter www.beruf-konkret.de. Dort gibt es alle Informationen im Überblick. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Teilnahme an den Business-Tagen ist kostenfrei. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich die Teilnahme als Praxistag im Rahmen des Landesprojektes „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“ anrechnen lassen.