Bündnisgrüne wollen Ortsverband im Stadtbezirk Nord gründen

Als Gast wird der Vizepräsident des Landtags, MdL Oliver Keymis, erwartet

Die Mönchengladbacher Grünen gehen strukturell neue Wege: Um ihre bürgernahe Arbeit in der Stadt und in den Bezirken weiter zu intensivieren, werden die die Grünen am Freitag, 18. November einen Ortsverband im zweitgrößten Bezirk der Stadt, dem Bezirk Nord, gründen.

„Wir wollen durch dieses Angebot vor Ort noch mehr Menschen von unseren Themen und unserer Arbeit überzeugen und zur Mitarbeit anregen“, sagt Grünen-Vorstandssprecherin Gaby Brenner. Die Grünen seien immer offen für engagierte Menschen, die sich in die Kommunalpolitik einbringen möchten, die etwas bewegen möchten in ihrer Heimatstadt.

 

„Es zeigt sich, dass Grüne Politik in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist und dass das Interesse an einer ökologischen und sozialen Politik zunimmt“, so Gaby Brenner. Eine Möglichkeit, in die politische Arbeit hineinzuwachsen und erste Erfahrungen zu sammeln, sei die Mitarbeit in einem Ortsverband. Möglich geworden sei die Gründung eines Ortsverbandes durch einen starken Mitgliederzuwachs vor allem von hoch motivierten jungen Leuten.

Zur Gründungsveranstaltung wird mit Oliver Keymis, Grüner Landtagsabgeordneter und Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Landtags, übrigens auch prominenter Besuch aus der Landeshauptstadt erwartet.

Die Mitgliederversammlung zur Gründung des Ortsverbandes Nord von Bündnis 90/Die Grünen findet am Freitag, 18. November um 19.00 Uhr in der Grünen-Geschäftsstelle in der Brandenberger Straße 36. statt. [PM Grüne]

Kommentar hinterlassen zu "Bündnisgrüne wollen Ortsverband im Stadtbezirk Nord gründen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*