Coronabedingte Ausfälle im Linien- und Schulbusverkehr

Die NEW mobil und aktiv Mönchengladbach rechnet in den nächsten Tagen mit vereinzelten pandemiebedingten Ausfällen im Linien- und Schulbusverkehr.

Hintergrund ist der hohe Krankenstand des Fahrpersonals. Das verbleibende Fahrpersonal wird vorrangig für besonders hochfrequentierte Fahrten eingesetzt. Darunter fallen beispielsweise Fahrten im Schülerverkehr sowie besonders ausgelastete Busfahrten unter anderem zu Randzeiten.
Von Ausfällen betroffen sind unter anderem Sport- und Bäderfahrten im Schulverkehr sowie einzelne Linienfahrten. Die Schulämter in Korschenbroich und Mönchengladbach wurden bereits in Kenntnis gesetzt. Fahrgästen im Linienverkehr wird empfohlen, nach Möglichkeit auf andere Linien umzusteigen beziehungsweise auf den nächsten Anschluss zu warten.
Nähere Informationen zu den Buslinien und zum Fahrplan gibt es in der NEW MöBus App, im Internet unter www.new-mobil.de, im KundenCenter der NEW mobil und aktiv in Mönchengladbach oder telefonisch unter 0180 6 504030 (0,20 € pro Anruf/Verbindung aus allen deutschen Netzen).