Die neuen Weihnachtsabos des Theaters

Otello darf nicht platzen. Foto: Theater Mönchengladbach

Was gibt es Schöneres, als diejenigen zu beschenken, die einem am Herzen liegen? Kaum etwas macht mehr Freude, als mit den Lieben Zeit zu verbringen und Erlebnisse zu teilen. Deshalb hat das Theater Krefeld und Mönchengladbach auch in dieser Vorweihnachtszeit wieder Weihnachtsabos aufgelegt, die in exklusiven Geschenkboxen an den Theaterkassen erhältlich sind.
Zum ersten Mal haben auch die Niederrheinischen Sinfoniker ein musikalisches Päckchen geschnürt, das man unter den Weihnachtsbaum legen kann.

In Mönchengladbach verschenkt man mit den dekorativen Boxen entweder Schauspiel, Musical und Ballett, oder drei Konzerte der Niederrheinischen Sinfoniker:

Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller
Samstag, 19. Januar 2019, 19.30 Uhr

Otello darf nicht platzen
Musical von Peter Sham und Brad Carroll
Samstag, 2. März 2019, 19.30 Uhr

Nachtvariationen (UA) / Für meine Tochter / Boléro

Ballettabend von Robert North
Freitag, 15. Februar 2019, 19.30 Uhr

Konzert-Weihnachtsabo:

4. Sinfoniekonzert
Felix Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 1 u.a.
Mittwoch, 13. Februar 2019, 20 Uhr,
Theater Mönchengladbach, Konzertsaal

4. Kammerkonzert – Traumgekrönt
Sonntag, 12. Mai 2019, 11 Uhr,
Theater Mönchengladbach, Studio

2. Chorkonzert
Antonín Dvořáks „Geisterbraut“ – mit Live-Sandmalerei
Donnerstag, 6. Juni 2019, 20 Uhr,
Mönchengladbach, Kaiser-Friedrich-Halle

Die Weihnachtsabos kosten je 84 €. Infos an der Theaterkasse unter 02151/805-125 oder 02166/6151-100.

Kommentar hinterlassen zu "Die neuen Weihnachtsabos des Theaters"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*