Die Streuobstwiese als Naturoase und Naschparadies entdecken

Foto: MG-Heute

Selbst wenn das Apfelfest am Haus Horst in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, werden Naschkatzen und Naturfreunde wieder auf ihre Kosten kommen.

Am Sonntag, den 9. Oktober, laden der Fachbereich Umwelt und die Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. von 11 bis 17 Uhr zu einem Infotag auf der Streuobstwiese bei Haus Horst in Mönchengladbach-Giesenkirchen ein.
Treffpunkt: Haus Horst, Palandweg Ecke Leppershütte, Mönchengladbach

Vor Ort besteht die Möglichkeit sich an einem Infostand der Naturschutzstation über die Streuobstwiese als Naturoase in der Kulturlandschaft zu informieren. Ebenso werden Naschspaziergänge über die Streuobstwiese angeboten, bei denen die Gelegenheit besteht, einzelne Apfelsorten zu probieren und auch Obst für den Eigenbedarf zu pflücken. Die Materialien für das Pflücken bittet der Fachbereich Umwelt selber mitzubringen.

Die Apfelpresse der Firma Rapp aus Mettmann ist an diesem Tag auf der Wiese und es besteht die Möglichkeit, eigene Äpfel oder Äpfel von der Wiese pressen zu lassen oder Saft von Streuobstwiesen zu erwerben.
Termine zum Pressen eigener Äpfel können vorab mit Herr Udo Rapp unter der Mobilnummer 0174-8877800 vereinbart werden.
Weitere Informationen unter: Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V.

https://www.naturschutzstation-wildenrath.de/