THW-Jugend dankt der Stadt für Unterstützung beim Bundesjugendlager im JHQ

14-12-22-thw+ob-dank-0006Vom 6. bis 13. August 2014 veranstaltete die THW-Jugend ihr 15. Bundesjugendlager auf dem Gelände des ehemaligen JHQ in Rheindahlen.
Für die Unterstützung der Stadt bei der Durchführung des THW-Bundesjugendlagers im vergangenen Sommer bedankte sich die Jugend nun bei Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners mit einer Urkunde.
Diese überreichten gestern Wolfram Seegers, THW-Geschäftsführer für den Bereich Mönchengladbach, und Ortsbeauftragter Michael Hildemann im Rathaus Abtei.
Sie berichteten dabei vom Werdegang des Projektes “15. Bundesjugendlager“ und dieser einmaligen Gelegenheit für das Mönchengladbacher THW, seine Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Dies gelang in hervorragender Weise, auch durch die vielfältige Unterstützung der Stadt und ihrer Töchter wie z.B. GEM, NEW, oder die Abteilungen Ordnungsamt, Bauordnungsamt und Feuerwehr, auch das DRK war stark beteiligt.
„Es war toll“, antwortete Wolfram Seegers als er auf ein Fazit angesprochen wird.
„Schon zu Beginn der Bewerbung um die Ausrichtung war es für das THW-Mönchengladbach äußerst wichtig, das “Standing“ der Stadt zu haben“, sagte Michael Hildemann. Das habe manches doch erheblich erleichtert.

Auch OB Reiners nahm die Gelegenheit wahr, sich bei allen ehrenamtlichen Helfern des THW-Mönchengladbach für ihren Einsatz zu bedanken und wünscht frohe Festtage.

0 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!