„Energie im Alltag“ erfahren: NEW und Hochschule Niederrhein planen Schulprojekt

Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 für das Thema Energie zu begeistern und deren Bewusstsein für den Energieverbrauch im Alltag zu schärfen – das ist das gemeinsame Ziel von NEW AG und Vertretern des Fachbereichs Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein.
b dem kommenden Schuljahr 2012/2013 soll im Rahmen eines Pilotprojekts zunächst an einer Gesamtschule in Mönchengladbach eine Unterrichtseinheit zum Thema „Energie im Alltag erfahren“ angeboten werden.

„Ziel des Projektes ist es, dass die Schüler in der Praxis erfahren, in welchem Zusammenhang Energie, Kalorien und Strom stehen, und wie schnell erzeugte Energie wieder verbraucht wird“, erklärt Ursula Fiering, die Projektleiterin bei der NEW.
Nach Ablauf der Pilotphase ist geplant, das Angebot auf alle Schultypen auszuweiten, wobei die Inhalte den jeweiligen Schulbedürfnissen angepasst werden können.
„Energie erfahrbar machen“, Anhand vieler Beispiele soll den Schülern anschaulich gemacht werden, was Energie ist.
Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen:
Wie viel muss ein Mensch körperlich leisten, um beispielsweise eine Kilowattstunde Strom zu erzeugen?
Welche Geräte können für welche Dauer mit dieser Kilowattstunde Strom betrieben werden?
Wie viel Nahrungsenergie wird durch die geleistete Arbeit verbraucht?