Garry Kasparov kommt nach Mönchengladbach
Simultan-Schachturnier und Vortrag

Kasparov beim Schach; Foto: Austin Fuller

Wer einen der berühmtesten Schachspieler aller Zeiten einmal live in Aktion erleben möchte, sollte beim Ticketkauf schnell sein: Vor einer begrenzten Anzahl an Zuschauern haben 15 handverlesene Schachspieler am 2. Juni die Ehre, in der Kaiser-Friedrich-Halle gegen Schach-Legende Garry Kasparov zu spielen. Es sind Vertreter aller Altersklassen aus regionalen Schachverbänden, die sich auf unterschiedlichste Weise qualifiziert haben. So ist zum Beispiel die amtierenden Stadtmeister am Start. Ein Spieler hat sich die Teilnahme bei der diesjährigen Lichtblicke-Auktion ersteigert. Bei der Spielerauswahl bestimmte Kasparov das Spiel-Niveau seiner Gegner: Voraussetzung, um in Mönchengladbach gegen ihn anzutreten, ist die persönliche Elo-Zahl, die der eines Amateurspielers Klasse A entspricht.

Kasparov selbst erreichte im Laufe seiner Karriere eine Elo von 2851. Das war im Jahr 1999. Die damals höchste aller jemals aufgezeichneten Elo-Zahlen konnte erst 2013 durch Magnus Carlsen getoppt werden. Kasparov ist mit 15 Siegen in Folge auf Profi-Schachturnieren auch hier Spitze. Er gewann auch die meisten Schach-Oscars aller Zeiten, nämlich 11. Der Schach-Oscar ist eine jährlich verliehene Auszeichnung für den Schachspieler, der in den vorausgegangenen zwölf Monaten die besten Leistungen gezeigt hatte.

Der einst jüngste Weltmeister des königlichen Spiels hält am Abend des 2. Juni vor 1 000 Zuhörern einen Vortrag zum Thema „The Master Game: What Leaders Can Learn from Chess”. Das königliche Spiel als Blaupause für Führungsstrategien – ein Pflichttermin, nicht nur für alle Manager.

02. Juni 2016:
14 bis 16 Uhr: Simultan-Schachturnier gegen 15 Gegner
20 Uhr: Vortrag „The Master Game: What Leaders Can Learn from Chess”
Ort beider Termine: Kaiser-Friedrich-Halle, Hohenzollernstraße 15, 41061 Mönchengladbach

Begrenztes Publikumskarten-Kontingent (50 Tickets) für die Veranstaltung um 14 Uhr: je 20 Euro.
Tickets für die Veranstaltung um 20 Uhr in den Kategorien 20, 30, 40 Euro.
Beide Termine im Vorverkauf unter www.adticket.de, Tel. 0180 60 50 400, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.