Giesenkirchen: Kita Kleinenbroicher Straße feierte Richtfest

Richtfest Kita Kleinenbroicher Straße 4Am 2. Oktober hatten Giesenkirchener Eltern und Kinder Grund zur Freude.
Am Neubau der Kita auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule auf der Kleinenbroicher Straße konnte Richtfest gefeiert werden.
Die Bauarbeiten an der Kita Kleinenbroicher Straße sind nun so weit fortgeschritten, dass am 02. Oktober Richtfest gefeiert werden konnte.
Zum Richtfest waren zahlreiche Gäste aus Politik und Verwaltung, des verantwortlichen Architektenbüros, der Handwerker und der Nachbarschaft erschienen.
Der Vorstand der Kreisbau AG, Jürgen Meisen, ging bei seiner Eröffnungsrede auf die Zahlen und Fakten ein, die da sind: Es wird eine integrative Kita entstehen.
Die Kita soll 60 Kinder in drei Gruppen beherbergen.
Es werden rund 1,15 Millionen Euro in das Bauwerk investiert.

 
Das unter Denkmalschutz stehende alte Schulgebäude soll nach Fertigstellung des in Arbeit befindlichen Neubaus umgebaut werden. Dort sollen nach den derzeitigen Planungen der Kreisbau AG 6 Wohnungen entstehen und in eine Wohnung soll eine Lena Gruppe einziehen.
Richtfest Kita Kleinenbroicher Straße 1Oberbürgermeister Hans-Wilhelm Reiners machte deutlich, dass die Stadt im Bereich Giesenkirchen nach Inbetriebnahme der Kita eine Deckung an Kita-Plätzen von mehr als 45% bei der U3 Betreuung erreicht.
Bei den 3 bis 6 Jährigen wird sogar eine Versorgung von über 90% realisiert.
In der Gesamtstadt sieht es im Bereich der 3 bis 6jährigen Betreuung sogar so aus, dass fast 100% und der U3 Bedarf zu gut 40% erfüllt ist.
Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer ging noch einmal auf die Vorgeschichte zur Errichtung dieser Kita ein und führte aus:
Der Kindergartenbedarfsplan hatte eine enorme Unterdeckung für Giesenkirchen feststellt.

Bei der Suche nach einem möglichen Betreiber für Giesenkirchen sei mit der Stiftung Hephata sehr schnell ein Partner gefunden worden. Auch sei es nicht übermäßig beschwerlich gewesen die Kreisbau AG als Investor zu gewinnen. Bei der Suche nach einem möglichen Standort habe umgehend mit Hilfe der EWMG dieses Gelände zur Verfügung gestanden.
Krichel-Mäurer zeigte nochmals seine Freude darüber, wie schnell u. a. hier eine Möglichkeit gefunden worden sei den Bedarf an Kita-Plätzen weiter zu vervollständigen.

Richtfest Kita Kleinenbroicher Straße 2Der Richtspruch wurde vom Zimmermann der Firma Rings & Helmig gehalten, der mit anderen Worten dem Bau und den darin sich aufhaltenden Menschen allzeit alles Gute wünschte.
Diesen Wünschen schließen wir uns an und hoffen, dass die Kita wirklich mit Beginn des Kindergartenjahres 2015 den Betrieb aufnimmt.

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!