Giesenkirchen: Wieder kein Schützenfest

Foto: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Giesenkirchen 1421 e.V.

Das Jahr 2021 wäre das Jahr unserer St. Sebastianus Schützenbruderschaft Giesenkirchen gewesen. Das Jahr indem wir das 600 jährige Jubiläum feiern wollten. Wegen der Pandemie war es aber leider schon etwas länger abzusehen, dass es anders kommen wird.

Nachdem die Absage dann endgültig war, haben wir mit der GdG Giesenkirchen eine Feldmesse am Schützenfest-Sonntag auf dem Alten Friedhof geplant.

Am 2. Mai war es dann soweit, unter Corona Bedingungen fand die Feldmesse statt. Präses Achim Köhler konnte das Königshaus, den Vorstand, einige Schützen in Uniform sowie einige Gemeinde Mitglieder begrüßen.

Am Nachmittag trafen sich dann das Königshaus mit Königsadjutant, der Vorstand, eine Abordnung des Fahnenzuges sowie Präses Achim Köhler zum Totengendenken mit Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof.
Musikalisch begleitete die Blaskapelle „Hueschter Boschte“ die Feierstunde.

Nun hoffen wir auf ein Nachholen der Jubiläumsfeierlichkeiten im nächsten Jahr.