Hardter Karnevalslauf am Samstag, 10. Februar 2018

Grafik: LG Mönchengladbach

Für die ambitionierten Hobbyläufer in der Region ist er eine Institution: der Hardter Karnevalslauf.
In diesem Jahr findet er bereits zum 37. Mal statt.
1981 war die Premiere, einmal musste er wegen schlechten Wetters abgesagt werden.
Ansonsten gilt seit Jahrzehnten: Der Karnevalssamstag, in diesem Jahr der 10. Februar, ist Lauftag in Hardt.

„Wir rechnen in diesem Jahr mit rund 600 Teilnehmern“, sagt Richard Mayer, Vorsitzender der LG Mönchengladbach, die 1979 gegründet wurde und seit 1981 den Lauf organisiert.

Angeboten werden erneut ein Fünf-Kilometer-Jedermannlauf sowie der traditionelle Volks- und Straßenlauf über zehn Kilometer. Die Läufe sind besonders beliebt, da schnelle Zeiten auf dem flachen Rundkurs mit wenigen Kurven gut möglich sind. Für die Kleinen gibt es um einen 500-Meter-Lauf (bis U8) und einen Zwei-Kilometer-Lauf (U10-U16).

Traditionell geht es beim Hardter Karnevalslauf aber nicht nur um Bestzeiten: Bei manchen Läufern steht weniger die Zeit im Vordergrund als ein originelles Kostüm.
Wer möchte, kann den Lauf im Kostüm absolvieren.
Wer hierbei das originellste Kostüm trägt, kann ebenfalls mit einem Preis rechnen.
Die Ehrungen nimmt dabei das Mönchengladbacher Kinderprinzenpaar vor.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Zeitmessung elektronisch über ein in der Startnummer integriertes Chipsystem erfolgt. Die Strecke ist DLV-vermessen. Die Vermessung der 5km und 10km Strecke wurde auf der Grundlage der Internationalen Wettkampfregel 240.3 (IWR) durch einen lizensierten DLV-Vermesser durchgeführt und erfüllt die Vorgaben des DLV-Streckenzertifikates, ist also bestenlistenfähig.

Anmeldungen im Internet unter: www.lg-moenchengladbach.de.
Alternativ mit Angabe von Name, Vorname , Geburtsdatum, Verein, Geschlecht m/w und Laufstrecke per Mail an: anmeldung@lg-moenchengladbach.de;
Telefonisch: 02161/557975 oder 02166/88440

Ort: Schulzentrum Vossenbäumchen 50, 41169 Mönchengladbach

Kommentar hinterlassen zu "Hardter Karnevalslauf am Samstag, 10. Februar 2018"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*