Hohe Auszeichnungen für Mönchengladbacher Feuerwehrleute

Ex-Feuerwehrchef Jörg Lampe mit Dezernent Matthias Engel

Hohe Auszeichnungen gab es jetzt für vier Mönchengladbacher Feuerwehrleute: Das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold wurde dem ehemaligen Feuerwehrchef Jörg Lampe für besondere Verdienste im Zusammenwirken von Freiwilliger Feuerwehr und Berufsfeuerwehr verliehen.

Dietmar Grabinger, stellvertretender Leiter des Fachbereichs Feuerwehr, erhielt das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für sein Engagement als Vorsitzender des Arbeitskreises für den Vorbeugender Brandschutz der Feuerwehren in NRW.

Besonders freuen sich die Mönchengladbach Floriansjünger über die Auszeichnungen, die der Deutsche Feuerwehrverband an zwei langjährige Einheitsführer der Freiwilligen Feuerwehr vergeben hat: Für ihre besonderen Verdienste wurden Brandinspektor Stephan Kluth (Einheit Stadtmitte) und Brandinspektor Sascha Heggen (Einheit Wickrath) mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Feuerwehrdezernent Matthias Engel, Christoph Schöneborn, Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes, und Dirk Schattka, Leiter des Fachbereichs Feuerwehr und Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes.

Kommentar hinterlassen zu "Hohe Auszeichnungen für Mönchengladbacher Feuerwehrleute"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*