Kind erleidet bei Verkehrsunfall schwere Verletzungen

FahrRad-sicher_Foto-PolizeiGegen 14:07 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Stadtteil Rheydt.
Ein 12-jähriger Junge fuhr offenbar, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten mit seinem Fahrad auf die mehrspurige Dahlener Straße. Er war kurz hinter der Kreuzung Urftstraße zwischen parkenden Fahrzeugen herausgefahren.

Zwei PKW-Führer auf der Dahlener Straße versuchten noch zu bremsen, konnten aber den Zusammenprall nicht verhindern. Das Kind wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Die Eltern des jungen Rheydters wurden verständigt und eilten zum Krankenhaus. Die Dahlener Straße war während der Unfallaufnahme für mehr als eine Stunde gesperrt.