Kriminalpolizeiliche Ermittlungen nach Auffindung eines verletzten Mannes

Ein bewusstloser Mann mittleren Alters ist heute (23.09.), gegen 16.15 Uhr, auf der Breitenbachstraße in Mönchengladbach aufgefunden worden.

Polizei, Rettungsdienst und Notarzt waren am Auffindeort im Einsatz.

Der bislang unbekannte Mann wies eine Kopfverletzung auf. Er kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese richten sich auf die Feststellung der Identität des Mannes sowie darauf Ursache und Hintergrund seines Zustandes und der Kopfverletzung zu klären.

Im Zusammenhang mit der Auffindesituation sind der Polizei bislang keine verdächtigen Beobachtungen oder Umstände zur Kenntnis gelangt.

Zeugen, die dazu sachdienliche Angaben machen können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Mönchengladbach gebeten: Telefon 02161-29-0.
(wr)

Kommentar hinterlassen zu "Kriminalpolizeiliche Ermittlungen nach Auffindung eines verletzten Mannes"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*