Marienplatz während der Sommerferien für Busverkehr gesperrt

MöbusIn der Zeit vom 29. Juli bis einschließlich 03. September 2013
bleibt der zentrale Umsteigepunkt „Marienplatz“ für den Busverkehr gesperrt.
Grund sind Straßenbauarbeiten im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen.
Alle Bus- und Nachtexpresslinien,  die den Marienplatz normalerweise bedienen, weichen während des genannten Zeitraums auf den Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Rheydt aus.
Zusätzlich wird die Haltestelle „Hauptstraße“ zum Wilhelm-Schiffer-Ring, Ecke Mühlenstraße verlegt.
Die weiteren Haltestellen in der Innenstadt – insbesondere „Mittelstraße“, „Gracht“ und „Rathaus Rheydt“ – werden bis auf die Haltestelle „Marktplatz“ weiterhin wie gewohnt angefahren.
Es gelten die normalen Fahrplanzeiten.
„Wir möchten die Beeinträchtigung für unsere Fahrgäste möglichst gering halten. Aus diesem Grund wurde die Baumaßnahme in die Sommerferien gelegt“, sagt Thomas Boß,
Abteilungsleiter Fahrbetrieb der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach.
Weitere Informationen gibt es unter www.new.de.