Mehrere Wohnungseinbrüche am Osterwochenende – Zeugensuche

Grafik: Polizei

Am Osterwochenende, 8. und 9. April, sind Unbekannte in Wohnungen im Stadtgebiet eingebrochen und haben Wertgegenstände entwendet.

Am Samstag, 8. April, sind Unbekannte gewaltsam in zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus an der Johannesstraße in Hardterbroich-Pesch eingebrochen. Bei einer weiteren Wohnung in dem Haus scheiterte der Einbruchsversuch.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hebelten die Täter zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr die Eingangstüren von zwei Wohnungen auf und durchsuchten anschließend die Räume. Ob die Täter dabei etwas gestohlen haben, ist bisher noch nicht klar.

Einer Zeugin fiel in dem betreffenden Zeitraum ein unbekannter Mann in dem Haus auf. Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: Er ist circa 30 Jahre alt und zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß. Er hat eine schlanke Figur und ein westeuropäisches Erscheinungsbild. An dem Tag trug er eine Mütze und dazu schwarze Sportjacke, Jogginghose und Turnschuhe.

Unbekannte sind am Sonntag, 9. April, zwischen 8.15 Uhr und 12 Uhr in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Kaldenkirchener Straße in Rheydt eingedrungen. Anschließend durchsuchten sie die Wohnung und nahmen Schmuck und Bargeld mit.

Am Sonntag haben sich Einbrecher außerdem auf bisher unbekannte Weise zwischen 13 Uhr und 15 Uhr Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Gartenstraße in Gladbach verschafft. Dort entwendeten sie unter anderem elektronische Küchengeräte und Zubehör.

Die Polizei bittet in allen Fällen Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (jl)

Generell empfiehlt die Polizei eine Wertgegenstandsliste zu führen, auf der alle Wertgegenstände notiert werden. So kommen Betroffene eines Einbruchs oder Diebstahls schneller an Ihr Hab und Gut. Gerade im Ernstfall erweist sich eine gute Kennzeichnung von Wertgegenständen als besonders wichtig – für die Polizei und insbesondere die Schadensregulierung mit der Hausratversicherung. Ergänzend empfiehlt es sich, die Wertgegenstände zu fotografieren. Unter folgendem Link finden Sie eine kostenlose Vorlage für eine Wertgegenstandsliste:

https://www.polizei-beratung.de/medienangebot/detail/107-wertgegenstandsliste/

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!