Mitreißende Melancholie – Placebo im Hockeypark

Exklusives Sommer-Konzert am 20. August in Mönchengladbach

241942_placeb_s11_f11r2Placebo gehören seit Ende der 90er zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Rockbands der Welt. Mit jedem ihrer Studioalben wuchs die internationale Reputation. Mittlerweile blicken sie auf weit über zwölf Millionen verkaufte Tonträger. Darüber hinaus zählt das Trio aus London zu den ambitioniertesten Live-Bands, das jede Albumveröffentlichung mit einer extensiven Konzertreise einmal rund um den Globus begleitet. Am 13. September erschien ihr siebtes Studioalbum „Loud Like Love“. Anknüpfend an ihre erfolgreiche Arena-Tour im November/Dezember kehren Placebo im Sommer 2014 nach Deutschland zurück: Am 20. August spielen sie eine Open Air Show im HockeyPark Mönchengladbach.

Placebo sind ein Ausnahme-Phänomen der zeitgenössischen Rockszene. Mit einem vollkommen eigenen Stil – kraftvoller, epischer, stets melancholischer und in Teilen sogar düsterer Rockmusik, die durch eine hohe Melodiösität aufgeladen wird – hat sich das Trio einen unvergleichlichen Superstar-Status erspielt, ohne sich dabei jemals künstlerisch zu verbiegen. Ihre Musik ist fordernd, ohne zu überfordern, sie ist ambitioniert und doch höchst breitenwirksam. Als eine der wenigen Bands aus dem Vereinigten Königreich beschränkt sich ihr überwältigender Erfolg nicht nur auf Europa – auch in den USA, in Asien oder Australien haben Placebo eine große Anhängerschaft.

Vorband:

Wild-Beasts-Photo-Cred-Klaus-Thymann-HI-RES-1.jpg3_Die Band WILD BEASTS machte vor kurzem auf sich aufmerksam, als Sie Ihren Open Air Sommer auf dem weltweit bekannten Glastonbury Festival eröffneten. Der Radiosender BBC kündigte die Show der Jungs frühzeitig als „absolut sehenswert“ an und sendete den Mitschnitt sogar als Livestream auf ihrer Website. Schon vorher überzeugten die vier Briten im Vorprogramm von Arcarde Fire. Der internationale Top Headliner hatte den Nachwuchs als Special Guest zu ihrem Konzert in den Londoner Hyde Park eingeladen.