Neil Young & Crazy Horse – Alchemy Tour

Neil Young am 25.07.2014 in Mönchengladbach

Neil Young & Crazy Horse - Alchemy Tour

Neil Young & Crazy Horse – Alchemy Tour

Das Konzert im Rahmen der Alchemy-Tour begleitet die Veröffentlichung des Erfolgsalbums ‘Psychedelic Pill’. Neil Young & Crazy Horse spielen am 25. Juli in Mönchengladbach im Hockey Park. Die Tour, die 2013 begonnen hat, wird durch insgesamt 4 zusätzliche Auftritte in Deutschland ergänzt.

Der Opener von ‘Psychedelic Pill’ ist ‘Driftin’ Back’, ein ergreifendes 27-minütiges Epos, das mit einem akustischen Intro (der einzige Abschnitt des Albums der in Kamuela, Hawaii aufgenommen wurde) beginnt, bevor es Wegen hinterherjagt, die bereits angedeutet waren, aber niemals ausgekundschaftet wurden. Jesus, Maharishi und Picasso kommen in dem Song vor, während Neil Young anmerkt, wie das Bild und Botschaften, die mit diesen in Verbindung gebracht werden, ausnahmslos korrumpiert und missverstanden werden. Genauso wie er befürchtet, dass seine eigene Botschaft und Kunst durch die gleiche Technologie korrumpiert und geschwächt wurde, die sie erst zugänglicher gemacht hat.

Zwei weitere Songs auf dem Album berühren ähnlich ausschweifendes musikalisches Territorium. Die elegische Ode ‘Ramada Inn’ und das spirituelle Gebet ‘Walk Like A Giant’. Weitere Highlights sind ‘Born in Ontario’, das weitere Details bietet und neue Perspektiven eröffnet in das stark autobiographische Thema, das sich bis zu ‘Helpless’ zurückverfolgen lässt. ‘Twisted Road’ ist ein freudvolles „Danke Schön“ an einige derer, die ihn inspiriert haben (und das heute noch tun), allen voran Bob Dylan („Like Hank Williams chewin’ bubble gum / Askin’ me ‘How does it feel’“). Der Titelsong ist ein facettiertes, mitreißendes Vollgasstück, in dem er den unverfälschten Geist des Rock’n’Roll die Ehre erweist.

THE MAGIC NUMBERS

THE MAGIC NUMBERS

Den Support für den Auftritt von Neil Young hat THE MAGIC NUMBERS übernommen.
Herrliche Harmonien, mitreißende Melodien, rollender Rock und betörende Balladen: The Magic Numbers sind Meister im Kreieren von Musik für die Seele. Das Debüt-Album des Geschwisterpaares aus dem Londoner Umland verkaufte sich 600.000 Mal, wurde für den Mercury-Prize nominiert und begeisterte Kritik und Publikum gleichermaßen. 2014 sind The Magic Numbers zurück und beeindrucken aus dem Stand mit der ersten Single „Shot in the Dark“ aus dem kommenden Album ALIAS.

 

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!