NEW-Kundenservice erhält die Zertifizierung „ServiceExcellence“ vom TÜV Süd

Der TÜV Süd hat dem Kundenservice der NEW eine hohe Kundenzufriedenheit bescheinigt.

Am Montag den 19. Oktober 2015 überreichte Dr. Markus Nienhoff, er ist Mitglied der Geschäftsführung der TÜV Süd Management Service GmbH, dem heimischen Energieversorger NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH das Siegel „ServiceExcellence“.

Um das Siegel zu erhalten muss das Unternehmen sich einer kritischen Bewertung unterwerfen. Die Servicekultur, die Servicezuverlässigkeit, der Umgang mit Beschwerden und Reklamationen und die Qualifikation der Mitarbeiter werden vom TÜV Süd bei der Untersuchung bewertet. Die NEW hat alle Kriterien bei der Prüfung ohne große Beanstandungen erfüllt und der TÜV Süd konnte ohne Bedenken das Siegel an die Verantwortlichen aushändigen.

Dr. Nienhoff erläuterte, dass die NEW der erste Energieversorger Deutschlands ist, der die besonders tiefgreifende und aufwendige Zertifizierung ServiceExcellence erfolgreich durchgeführt hat. Der NEW ist auf Anhieb gelungen, ohne vorher andere Zertifizierungsprogramme in Anspruch zu nehmen, das Zertifikat zu erlangen, hob Dr. Nienhoff besonders hervor. In den Untersuchungen seien sowohl das Kunden- als auch das Mitarbeiterurteil sehr gut ausgefallen.

Um die Servicekultur, Servicezuverlässigkeit und der Umgang mit Beschwerden und Reklamationen zu beurteilen wurden 14.000 Kunden durch die Prüfer befragt. Der TÜV Süd konnte den NEW Mitarbeitern bescheinigen, dass sie einen ausgezeichneten persönlichen Service bietet. Die Qualität der Antworten im Kundengespräch konnte der TÜV Süd als auf einem konstant hohen Niveau bewerten, was auf eine gute Qualifizierung der Mitarbeiter schließen lassen kann.

Wir fühlen uns auf unserem Weg konsequent die Kundenzufriedenheit verbessern zu wollen, bestätigt, meinte Ralf Poll Geschäftsführer der NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH.

Das Siegel hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Jedes Jahr werden aber Prüfungen (Audits) für die Servicequalität durchgeführt. Die Mitarbeiterqualität wird in zweijährigen Audits untersucht. Nach drei Jahren wird ein allumfassendes Audit vom TÜV Süd durchgeführt. Zur Aufrechterhaltung der Qualität ist es unumgänglich, dass interne Audits fortlaufend die Strukturen überprüfen und für Verbesserungen sorgen.