OB Reiners gratuliert Christoph Kramer zum Titelgewinn

_DSC0018Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners hat Christoph Kramer in einem Schreiben zu seiner Leistung in der Nationalmannschaft und zum Gewinn des WM-Titels gratuliert.

„Viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt haben am Sonntagabend mitgefiebert und sich riesig gefreut, dass Sie, ein Spieler unserer Borussia, in der Startelf gestanden haben. Das erinnerte spontan an 1974, als Rainer Bonhof in einer ähnlichen Situation das WM-Finale in München bestritten hat“, schreibt Reiners.

 

Zwar bedauere er das frühe verletzungsbedingte Ausscheiden Kramers, ist sich aber sicher ist, dass dies dessen Freude über den Titelgewinn letztendlich nicht trüben wird: „Mit Recht, denn schon Ihre Nominierung für das WM-Aufgebot war ein großer sportlicher Erfolg für Sie, mit dem viele nicht gerechnet hatten. Umso schöner ist es, dass dieser Weg Sie nun sogar zum WM-Titel geführt hat.“

Abschließend wünscht der OB dem Nationalspieler, dass er sich von den Anstrengungen und Blessuren des WM-Turniers gut erholt und er seinen Erfolg genießt, bevor es mit den Vorbereitung auf die Bundesligasaison weiter geht.
Reiners hofft, dem Weltmeister Anfang August im Rathaus Abtei auch persönlich zum Titelgewinn gratulieren zu können.